Anmelden
09.08.2018

Nationalteams | Herren

Harter Konkurrenzkampf vor der WM

Zwei Freundschaftsspiele Anfang September sollen Antworten liefern, wo die Schweizer Herren Nationalmannschaft drei Monate vor der WM in Prag (1. bis 9. Dezember 2018) steht. Für das zweitägige Trainingscamp und die anschliessenden Spiele gegen Finnland und Tschechien befindet sich nur ein neuer Name im Aufgebot von Trainer David Jansson.

Nach der Sommerpause stehen die ersten Spiele für die Herren Nationalmannschaft an: Am Samstag 1. September trifft das Team auf Finnland, einen Tag später, am 2. September, heisst der Gegner Tschechien. Bevor es nach Pardubice (CZE) geht, bereiten sich die Schweizer zwei Tage in Mettmenstetten und Kloten auf die Partien vor. Da seit dem letzten Turnier, der Euro Floorball Tour (EFT) in Brno Ende April, nur wenig Unihockey gespielt wurde, nimmt der Trainer David Jansson lediglich einen Wechsel im Aufgebot vor, obwohl er eine grosse Auswahl an Spielern hat: «Die Situation in der Nati ist momentan interessant. Wir müssen jedes Mal sehr gute Unihockeyspieler zu Hause lassen – genau so sollte es in einer Nationalmannschaft sein», sagt Jansson. «Der Konkurrenzkampf ist hart.» Es gehe nun in den beiden Spielen darum, zu sehen, welche Spieler und Linienkombinationen am besten auf dem Feld harmonieren.

Christoph Meier kehrt nach Verletzung zurück

Zurück im Schweizer Team ist Christoph Meier. Nach Knorpelproblemen im Knie konnte er wieder ins Training mit seinem Verein GC einsteigen und die Saisonvorbereitungen mitmachen. «Er war einer der besten Spieler an der WM in Riga 2016. Wir wollen nun die Zeit nutzen, um zu sehen, wie er sich für die Nati empfehlen kann. Er bringt dem Team sehr viel, nicht nur auf, sondern auch neben dem Feld», ist David Jansson überzeugt.

Nach den zwei Freundschaftsspielen bestreitet die Schweiz im Oktober die EFT in Uppsala (SWE), bevor dann anfangs Dezember die WM in Prag bevorsteht.


Das Aufgebot

Torhüter:
Patrick Eder (Floorball Köniz), Pascal Meier (GC Unihockey)

Feldspieler:
Kevin Berry, Remo Buchli, Christoph Camenisch, Dan Hartmann (UHC Alligator Malans), Nicola Bischofberger, Jan Bürki, Matthias Hofbauer, Deny Känzig (SV Wiler-Ersigen), Nils Conrad (HC Rychenberg Winterthur), Manuel Engel, Manuel Maurer (Växjö Vipers SWE), Luca Graf, Tobias Heller, Claudio Laely, Joël Rüegger, Christoph Meier (GC Unihockey), Jan Zaugg (Floorball Köniz), Patrick Mendelin (Basel Regio), Paolo Riedi (Chur Unihockey), Tim Braillard (Mullsjö AIS, SWE)

 

Spielplan:

Samstag, 1. September 2018
13.00 Uhr: Schweiz - Finnland

Sonntag, 2. September 2018
13.30 Uhr: Tschechien - Schweiz

Alle Spiele werden live gestreamt.

 

Gesamter Spielplan

Foto: Fabian Trees

Sponsoren und Partner

Hauptsponsor

Die Mobiliar

Ausrüster

FAT PIPE

Ausrüster

Ochsner Sport

Goldsponsor

Concordia

Goldsponsor

Jordi Belp

Goldsponsor

Waldis

Silbersponsor

Gast

Silbersponsor

OPACC

Silbersponsor

xtendx

Medical Partner

Dolor-x

Partner

Faude & Huegenin

Charity Partner

Floorball4all

Medienpartner

unihockey.ch

Mitglied von

swiss olympics

Mitglied von

IFF