Anmelden

Regeltechnik

 

Aufgaben des Ressorts Regeltechnik (SKRT)

Das Ressort Regeltechnik der Schiedsrichterkommission ist verantwortlich für die Reglementspflege in allen Belangen des Schiedsrichterwesens. Es gibt jährlich die Spielregeln (SPR) und das Schiedsrichterreglement (SRR) heraus. Daneben erlässt es sämtliche Weisungen und Interpretationen, welche sich auf obige Reglemente abstützen. Mit der ihm angegliederten Fachgruppe Regeltechnik und in Zusammenarbeit mit anderen Gremien der Schiedsricherkommission und von swiss unihockey überprüft es die Umsetzung der Spielregeln und erlässt gegebenenfalls neue Richtlinien und Schwerpunkte.

Internationale Zusammenarbeit

Unihockey-Spielregeln können und sollen nicht von Nation zu Nation verschieden sein. Im Gegenteil: Nur wenn alle Länder den gleichen reglementarischen Grundlagen folgen, bleibt die Sportart transparent, was nicht zuletzt für die Akzeptanz bei Medien und Zuschauern ungeheuer wichtig ist.

Die Schweiz übernimmt deshalb wie alle anderen Unihockey-Nationen vollumfänglich die Spielregeln der International Floorball Federation (IFF). Im Rahmen ihrer Vertretung in der IFF Rules Group - der internationalen Regelgruppe - kann sie wiederum eigene Vorschläge zur Gestaltung von Spielregeln und Interpretationen einbringen.

Fachgruppe Regeltechnik

Die Fachgruppe Regeltechnik ist eine Mischung aus Spitzenschiedsrichtern, Trainern, Spielern und sonstigen Persönlichkeiten, welche am Puls des Unihockeys stehen. Sie analysiert die Situation auf den Schweizer Spielfeldern, die Entwicklung des Sportes, die Schiedsrichter und deren Qualität, und erarbeiten schliesslich Handlungs- und Lösungsvorschläge für Probleme. Gleichzeitig plant sie die Änderungen der Spielregeln und deren Interpretationen, um den Schiedsrichtern eine möglichst optimale und den sportlichen Trends folgende Grundlage bieten zu können.

Die Heterogenität der Gruppe soll sicherstellen, dass ein Reglement nicht nur von Schiedsrichtern für Schiedsrichter gemacht wird, sondern breit in der Sportart verankert ist.

Regeltechnik international

Der internationale Regeländerungsprozess

Die internationalen Spielregeln der International Floorball Federation (IFF) werden in einem Zyklus von vier Jahren überarbeitet. Aktuell ist das Reglement aus dem Jahre 2014, ein neues wird am 1.7.2018 in Kraft treten.

Zwischen dieser vierjährigen Zeitspanne sind die IFF-Mitgliedernationen dazu aufgefordert, Vorschläge für Reglementsänderungen einzureichen. Besonders weitreichende Veränderungen können anschliessend zum Test freigegeben werden, um Erfahrungen zu sammeln. Aufgrund der Feedbacks der Testnationen wird dann über die definitive Umsetzung entschieden.

Kontakt

Regeltechnik

regeltechnik@swissunihockey.ch

Prüfungsfragen

Wenn Sie Fragen zum Inhalt der Prüfungsfragen haben, können Sie diese an folgende E-Mail-Adresse stellen:

Hauptpartner

Hauptsponsor

Die Mobiliar

Ausrüster

FAT PIPE

Ausrüster

Ochsner Sport

Sponsoren und Partner

Goldsponsor

Goldsponsor

Goldsponsor

Silbersponsor

Silbersponsor

Medienpartner

xtendx

Partner

Partner

Partner

Partner

Partner

Partner

Faude & Huegenin

Mitglied von

Indoor Sports