Anmelden

Stickhandling

Unihockey lebt von Tempo und Dynamik. Damit Spieler auch auf höchstem Niveau noch erfolgreich und schnell agieren können, brauchen sie eine gute Technik. Denn auch im Unihockey gilt der Leitsatz: "Ohne Technik kein Spiel!"

Liest man Biografien oder Reportagen von grossen (Ball-)Sportler fällt eines auf: Praktisch alle haben als Kind auf der "Strasse" die technischen Grundlagen für ihr späteres Sportlerleben erlernt. Auch viele aktuelle Unihockey-Nationalspieler haben früher in stundenlangen Quartierduellen unangeleitet, frei und aus purem Spass Strassen, Roll- oder Unihockey gespielt. Heute wird es immer schwieriger ein richtiger "Strassenunihockeyaner" zu sein. Insbesondere in den Städten, wo zwar die Vereinsdichte relativ hoch, aber der Raum fürs freie Spiel leider stark beschränkt ist. Mit den Videos zum Thema "Stickhandling" will swiss unihockey das Spiel wieder dorthin zurückbringen, wo es seinen Anfang nahm: Auf den Pausenplatz, in den Hinterhof oder ganz einfach auf die Strasse!

10 Minuten pro Tag

Um seine Technik zu verbessern ist tägliches Training notwendig. Dabei braucht es nicht jedesmal eine ganze Mannschaft und einen Trainer! Man kann auch ganz alleine an seiner Technik feilen. 10 Minuten Stickhandling jeden Tag reichen dafür aus. Die sechs Videos sollen dabei als Inspiration dienen. Nationalspieler Manuel Engel zeigt Übungsideen, Tricks und coole Moves. Viel Spass!

Stickhandling-Videos

Alle sechs Videos sind auf dem youtube-Kanal von swiss unihockey zu finden.

Keypoints Stickhandling

  • Jeden Tag 10 Minuten den Ball am Stock
  • Kann überall gemacht werden: in der Garage, auf dem Pausenplatz oder im Zimmer
  • Tempo dem Niveau anpassen
  • Kreativ sein, selber neue Formen erfinden!
  • Blick weg vom Ball!

Dossier

Kontakt

Ausbildungsverantwortlicher

Lukas Schüepp

Tel. +41 31 330 24 56
lukas.schuepp@swissunihockey.ch

Hauptpartner

Die Mobiliar
FAT PIPE
Ochsner Sport

Sponsoren und Partner

xtendx
Faude & Huegenin

Mitglied von

Indoor Sports