Anmelden
05.11.2017

Euro Floorball Tour Kirchberg

Historischer erster Sieg gegen Schweden

Am letzten Spiel der Euro Floorball Tour in Kirchberg gelingt der Schweiz im 66. Anlauf der erste Sieg gegen Schweden. Mit einem beinahe perfekten Startdrittel stellte das Team von David Jansson die Weichen früh auf Sieg.

Manuel Maurer legt auf Paolo Riedi, nach 36 Sekunden zappelt der Ball nach dessen Abschluss ein erstes Mal im gegnerische Netz. Ein Schweizer Blitzstart nach Mass. Als wenig später Remo Buchli einen traumhaften Backhandpass von Joël Rüegger verwerten kann, stieg bei allen Schweizer Beteiligten in der Kirchberger Grossmatt die Hoffnung auf den ersten historischen Sieg. Auf den zwischenzeitlichen Anschluss der Schweden wussten die Schweizer zu reagieren. Christoph Camenisch schlenzte den Ball aus der zweiten Reihe zum 3:1-Pausenresultat ins Netz.

Bei den Schweden kam Nervosität auf, ungewohnt passiv und ratlos wirkte das Starensemble und verlor nicht selten die Nerven. Das Schiedsrichterpaar entschied sich bei einer Rangelei im Mitteldrittel, die Strafen gleichmässig zu verteilen. Die Schweden hätten sich aber nicht beschweren können, hätten sie in Unterzahl agieren müssen. Folglich standen sich während zwei Minuten drei Schweizer und drei Schweden gegenüber. Kim Nilsson nutzte die Situation zum neuerlichen 4:3-Anschluss aus.

Die Zuschauer waren sich bewusst, im letzten Drittel dürfte es nochmals ganz eng werden. Nun versuchten die Schweden die Schweizer schon früh in ihren Aufbaubemühungen zu stören und zu Ballverlusten zu zwingen. Einen solchen konnte von den Vizeweltmeistern tatsächlich zum neuerlichen Anschluss genutzt werden. Augenblicke später überlistete Manuel Maurer den Schwedischen Torhüter und stellte den alten Zweitorevorsprung erneut her. Matthias Hofbauers 7:4 eine Minute vor der Schlusssirene sorgte für die Entscheidung.

Und dann war es endlich vollbracht: Die junge Schweizer Mannschaft bringt den ersten Sieg gegen Schweden über die Runden. Die Zuschauer in Kirchberg hatten sich längst von den Sitzen erhoben und jubelten der Schweizer Nationalmannschaft zu. Unter den Augen von Bundesrat und Sportminister Guy Parmelin gelang der Schweiz der historische Vollerfolg gegen die vermeintliche Übermacht Schweden.

Die Euro Floorball Tour in Kirchberg ist zum Schweizerischen Steigerungslauf verkommen. Gegen Tschechien agierte die Nati am Freitag noch zu ungestüm, gegen Finnland wurde am Samstag eine gute Leistung schlecht belohnt. Umso schöner gelingt gegen Schweden die Zugabe. „Ein Geschenk für das Schweizer Publikum“, sei der erste Sieg gegen Schweden gewesen, meinte Trainer David Jansson. Der perfekte Abschluss der Euro Floorball Tour in Kirchberg.


Schweiz – Schweden 7:5 (3:1,1:2, 3:2)

Sporthalle Grossmatt, Kirchberg (SUI), 1311 Zuschauer, SR Vilkki/Alakare (FIN)

Tore: 1. (00:36) Riedi (Maurer) 1:0. 12. (11:17) Buchli (Rüegger) 2:0. 18. (17:32) Fritzell (Eriksson) 2:1. 19. (18:50) Camenisch (Zaugg) 3:1. 27. (26:06) Maurer (Riedi) 4:1. 29. (28:24) Fritzell (Eriksson) 2:4. 34. (33:06) K.Nilsson (J. Samuelsson) 3:4. 45. (44:39) Hofbauer (Zaugg) 5:3. 46. Eriksson (Palmén) 4:5. 51. (50:44) Maurer (Engel) 4:6. 60. (59:07) Hofbauer (Camenisch) 7:4. 60. (59:54) K.Nilsson (Enström).

Strafen: 2x2Minuten gegen die Schweiz, 3x2Minuten gegen Schweden

Schweiz: Meier; Heller, Bischofberger; Camenisch, Graf; Tromm, Stucki; Riedi, Engel, Maurer; Hofbauer, Hartmann, Zaugg; Buchli, Ledergerber, Rüegger; Mendelin, Laubscher, Siegenthaler.

Schweden: Klintsten; Sundstedt, J.Samuelsson; Nilsberth, Johansson; Holmgren, Gustafsson; Sjögren, M.Samuelsson, K.Nilsson; Enström, Adriansson, Galante Carlström; Fritzell, Palmén, Eriksson; J.Nilsson, Östholm, Svahn.

Bemerkungen: Rüegger (SUI) und Eriksson (SWE) zum besten Spieler gewählt.

Fotos: Fabian Trees

Sponsoren und Partner

Hauptsponsor

Die Mobiliar

Ausrüster

FAT PIPE

Ausrüster

Ochsner Sport

Goldsponsor

Jordi Belp

Goldsponsor

OPACC

Goldsponsor

Waldis

Silbersponsor

Gast

Silbersponsor

xtendx

Medical Partner

Dolor-x

Partner

Faude & Huegenin

Präventionspartner

cool&clean

Charity Partner

Floorball4all

Medienpartner

unihockey.ch

Mitglied von

swiss olympics

Mitglied von

IFF

Mitglied von

Indoor Sports