Anmelden
19.04.2018

Superfinal

Ein Derby und ein Klassiker im Superfinal

Im Superfinal in Kloten kommt es am Sonntag zum Berner Duell zwischen Titelverteidiger Wiler-Ersigen und Floorball Köniz. Bei den Frauen stehen sich zum siebten Mal in Serie piranha chur und Dietlikon gegenüber.

Am Sonntag - aufgrund der Ligaqualifikation des EHC Kloten einen Tag später als ursprünglich geplant - findet in der SWISS Arena in Kloten zum vierten Mal der Superfinal statt, wo sowohl bei den Männern als auch den Frauen die Schweizer Meister erkoren werden. Bei den Männern kommt es dort zu einem Berner Derby. Qualifikationssieger Wiler-Ersigen blieb in den Playoffs bisher ungeschlagen: Sowohl gegen Uster als auch gegen Rychenberg-Winterthur musste der SVWE noch nicht an die Leistungsgrenze gehen.

Der zwölfte Meistertitel ist den Emmentalern allerdings keineswegs sicher, zumal auch Köniz bisher souverän durch die Playoffs marschiert ist. Je eine Niederlage mussten die Könizer gegen Zug und gegen GC hinnehmen, bevor der zweite Einzug in den Superfinal nach 2016 feststand. Es ist nicht nur deshalb eine spezielle Situation, weil sich ihnen zum zweiten Mal die Chance auf den ersten Meistertitel der Vereinsgeschichte bietet, sondern auch deshalb, weil nach der Saison eine Ära zu Ende gehen wird. Nach 29 Jahren an der Bande hört Trainer René Berliat auf und wird in Zukunft stattdessen als Ausbildungschef amten. Insofern wäre ein Titelgewinn das perfekte Abschiedsgeschenk.

Churs Lust auf Revanche

Bei den Frauen duellieren sich zum siebenten Mal in Folge Piranha Chur und Dietlikon um den Meistertitel. Während die Zürcherinnen ungeschlagen in den Superfinal einzogen, mussten die Bündnerinnen gegen die Red Ants Winterthur eine Niederlage hinnehmen. Die Ausgangslage vor dem Klassiker im Schweizer Frauen-Unihockey ist offen. In den Partien in der Qualifikation resultierte jeweils ein Sieg. Das einzige K.o.-Spiel, den Cup-Halbfinal, entschied Piranha Chur für sich (6:2). Die Bündnerinnen werden darauf aus sein, für die letztjährige Klatsche (2:7) Revanche zu nehmen.
 
 

Es gibt noch Tickets unter:

www.superfinal.ch

Storyfoto: Fabian Trees

Sponsoren und Partner

Hauptsponsor

Die Mobiliar

Ausrüster

FAT PIPE

Ausrüster

Ochsner Sport

Goldsponsor

Jordi Belp

Goldsponsor

OPACC

Goldsponsor

Waldis

Silbersponsor

Gast

Silbersponsor

xtendx

Medical Partner

Dolor-x

Partner

Faude & Huegenin

Präventionspartner

cool&clean

Charity Partner

Floorball4all

Medienpartner

unihockey.ch

Mitglied von

swiss olympics

Mitglied von

IFF

Mitglied von

Indoor Sports