Anmelden

Mentorenprogramm

Trainer leisten einen enorm wertvollen Beitrag zur Weiterentwicklung unserer Sportart. swiss unihockey ist sich dessen bewusst und möchte die Trainer weiter stärken. Die traditionellen Trainerkurse (J+S und swiss unihockey) werden neu ergänzt durch eine Ausbildung "vor Ort". Dabei können Vereine erfahrene Trainer und Spieler als „Mentoren“ für Trainingsbesuche engagieren.

Wie läuft ein Mentorenbesuch ab?

Der Verein stellt die Hallenzeit und eine Mannschaft zur Verfügung (es werden nur Nachwuchsmannschaften besucht). Verein und Mentor koordinieren gemeinsam einen Termin für den Besuch. Der Mentor führt mit Hilfe des zuständigen Trainers ein intensives, stufengerechtes Training mit dem Nachwuchsteam durch. Alle anderen Nachwuchstrainer des Vereins sollen nach Möglichkeit ebenfalls dem Training beiwohnen und zuschauen. Anschliessend ans Training erhalten alle anwesenden Trainer ein Dossier mit allerlei wertvollen Tipps und Erklärungen des Mentors zur optimalen Trainingsgestaltung.    

Im Sinne der Nachhaltigkeit wird den teilnehmenden Vereinen wärmstens empfohlen den Mentoren mindestens drei Mal pro Saison einzuladen. Dabei können die Inhalte des zweiten und dritten Besuches individuell vereinbart werden.

Welche Kosten entstehen?

Für den Verein entstehen Kosten von 100.- (Abendtraining) resp. 200.- (ganzer Tag). Das Geld wird dem Kontokorrenten des Vereins bei swiss unihockey abgezogen.

Wer ist als Mentor tätig?

Matthias Hofbauer Portrait Nationalteam

Matthias Hofbauer

  • Rekord-Nationalspieler
  • CH-Meister, Cupsieger, MVP
  • 2x WM-Topscorer
 

 Kaltenbrunner.jpg

Marcel Kaltenbrunner

  • Ex-Captain Nationalteam
  • CH-Meister, Cupsieger
  • Ex-Assistenztrainer U19 H

 

BrigittaWegmann.jpg

Brigitta "Gina" Wegmann

  • Ex-Captain Nationalteam
  • CH-Meister, Cupsieger
  • Assistenztrainerin U19 D
 

 Haab.jpg

Pascal Haab

  • Langjähriger NLA Torhüter
  • Sportlehrer
  • Spezialist Torhütertraining

 Stefan_Bürki.jpg

Stefan Bürki

  • Langjähriger NLA Spieler
  • J+S Experte
  • Berufstrainer BTA
 

 Cuennet

Yvan Cuennet

  • J+S Experte, Berufstrainer
  • Mentor Romandie
  • Trainer U17 West

 

 Aldo Peng.jpg

Aldo Peng

  • Langjähriger NLA Torhüter
  • Ex-Trainer Piranha Chur
  • Torhüterausbildner

 

 

 Berwert.jpg

 Patrick Berwert

  • J+S Experte
  • Berufstrainer BTA
  • Langjähriger Auswahltrainer

 Bötschi.jpg

Beni Bötschi

  • J+S Experte
  • Trainer Unihockeyschule
  • Diplomtrainer DTA
 

 Fust_2.jpg

Roland Fust

  • J+S Experte
  • Langjähriger Auswahltrainer
  • Erfahrener Ausbildner

Loew.JPG

Thierry Loew

  • J+S Experte
  • Trainer U15 Regio-Auswahl
  • Ex-NLA Spieler

 

 

 Tomatis.jpg

Luca Tomatis

  • J+S Experte
  • Assistenztrainer U19 H
  • Mentor Ticino
 Niculin Parli

Niculin Parli

  • Langjähriger NLA Torhüter
  • Spezialist Torhütertraining

 

   Portrait David Jansson Pixbo

David Jansson

  • Nationaltrainer Herren
  • Ex NLA- und SSL-Trainer
  • Mentor für Nachwuchs-Leistungsteams  H

Wie kann ich vom Angebot profitieren?

Mentoren können direkt hier über die Webseite von swiss unihockey gebucht werden (Einsatz nach Verfügbarkeit). Dabei gibt es zwei Möglichkeiten: Ein Abendtraining plus die Trainerausbildung (ca. 3 Stunden) oder ein ganzer Tag (Sa oder So).

Allfällige Wunschmentoren können im Feld Bemerkungen angegeben werden. (Wunschmentoren können nicht garantiert werden, da sie unter anderem anhand regionaler Kriterien eingeteilt werden.)

Anmeldeformular


Kontakt

Ausbildungsverantwortlicher

Clemens Strub

Tel. +41 79 794 48 79
clemens.strub@swissunihockey.ch

Factsheet

Infos zum Mentorenprogramm

Video

Verbessere deine Technik!

Teaser_Stickhandling.jpg

 

Stickhandling-Videos

Hauptpartner

Hauptsponsor

Die Mobiliar

Ausrüster

FAT PIPE

Ausrüster

Ochsner Sport

Sponsoren und Partner

Goldsponsor

Goldsponsor

Goldsponsor

Silbersponsor

Silbersponsor

Medienpartner

xtendx

Partner

Partner

Partner

Partner

Partner

Partner

Faude & Huegenin

Mitglied von

Indoor Sports