Anmelden
27.06.2019

Nationalteams | Frauen U19

Amos Coppe übernimmt Frauen U19-Nati

Anfangs Jahr wurde Amos Coppe als neuer Assistenztrainer des Frauen U19-Nationalteams vorgestellt. Nun tritt er die Nachfolge von Aldo Casanova als Cheftrainer an. Coppe ist überzeugt, dass grosses Potenzial im Team steckt.

Amos Coppe ist der neue Cheftrainer des Schweizer Frauen U19-Nationalteams. Er kennt das Team bestens, da er seit Januar das Team assistiert und die Spielerinnen in den Trainings und den Testspielen begleitet hat. «Ich musste keine Sekunde überlegen und war sofort begeistert, diese Herausforderung anzunehmen. Die Mannschaft ist toll und die Spielerinnen sind sehr motiviert, lernwillig und haben grosses Potenzial», sagt Amos Coppe. Auch wenn die Resultate in der Vergangenheit nicht so gewesen seien wie erwartet, habe das Team viel gelernt und sei auf dem richtigen Weg. «Für mich war es immer ein Ziel und ein Traum, die Schweiz als Nationaltrainer vertreten zu können.». Der Verantwortliche Auswahlen bei swiss unihockey Remo Manser freut sich über die Verpflichtung von Coppe als Cheftrainer: «Amos verkörpert genau das, was wir im Moment brauchen: Nebst seiner Fachkompetenz ist das vor allem sein Glauben ans Team und seine grosse Motivation für die Aufgabe. Sein Stolz und seine Leidenschaft sind ansteckend.» Coppe übernimmt das U19-Team rund zehn Monate vor der Weltmeisterschaft in Uppsala (SWE). Bis dahin steht für ihn vor allem eines im Fokus: «Mein Hauptziel ist, dass sich jede Spielerin kontinuierlich weiterentwickelt, sowohl spielerisch wie auch persönlich.»

 

Aufstieg mit SU Mendrisiotto

Auf Vereinsebene konnte der 32-Jährige in diesem Frühling einen grossen Erfolg feiern: Er führte das Frauen-Team SU Mendrisiotto von der NLB in die NLA. Zuvor war er von 2015 bis 2016 im deutschen Nationalteam unter Headcoach Philippe Soutter als Assistenztrainer tätig. Coppe ist ausserdem Berufstrainer und amtete früher als Assistenztrainer im Nachwuchs des HC Lugano.

Wer nun für ihn als Assistenztrainer nachrückt ist noch offen. swiss unihockey prüft mögliche Kandidaten und will auch auf dieser Position die bestmögliche Lösung für die Mannschaft finden.

Fotos: Michael Peter

Sponsoren und Partner

Hauptsponsor

Die Mobiliar

Ausrüster

FAT PIPE

Ausrüster

Ochsner Sport

Goldsponsor

Concordia

Goldsponsor

Jordi Belp

Silbersponsor

GastWaldis

Silbersponsor

OPACC

Silbersponsor

xtendx

Medical Partner

Dolor-x

Partner

Faude & Huegenin

Charity Partner

Floorball4all

Medienpartner

unihockey.ch

Mitglied von

swiss olympics

Mitglied von

IFF