Anmelden
21.10.2015

Nationalmannschaft

Sascha Brendler nur noch bis zur WM Nati-Trainer

Der Damen-Nationaltrainer wird seinen auslaufenden Vertrag nach der Unihockey Damen-WM vom kommenden Dezember nicht verlängern. Sascha Brendler war während der vergangenen vier Jahre der Kopf der Schweizer Damen-Nationalmannschaft und holte mit seinem Team an der letzten WM im Dezember 2013 die Bronzemedaille.

Nach vier Jahren als Damen-Nationaltrainer wird Sascha Brendler nach der WM vom 4. bis 12. Dezember 2015 seinen auslaufenden Vertrag nicht verlängern. „Nach knapp 20 Jahren in der Funktion als Trainer ist der Zeitpunkt gekommen, zurückzutreten“, begründet Sascha Brendler seinen Entscheid. „Während der Herren-WM 2002 unterschrieb ich meinen ersten Vertrag als Trainer in der NLA, nun werde ich bei der bevorstehenden Damen-WM in Finnland definitiv von der Trainer-Bühne abtreten.“

In Brendlers Amtszeit als Nationaltrainer der Damen fällt die Bronzemedaille an der WM 2013 sowie der Bronzeplatz bei der Euro Floorball Tour in Wil vom April 2015. „Sascha Brendler hat das Team nach der enttäuschenden Heim-WM 2011 übernommen und ihm neues Leben eingehaucht“, so Daniel Brunner, Vizepräsident und Chef Sport im Zentralvorstand von swiss unihockey. „Wir bedanken uns bei ihm und seinem Staff bereits heute für die Zusammenarbeit und das grosse Engagement in den letzten Jahren.“

Wer nach der kommenden WM in die Fussstapfen Brendlers treten wird, steht noch nicht fest. swiss unihockey geht nun auf die Suche nach einem geeigneten Nachfolger und wird Anfang 2016 weiter informieren. Ein künftiges Engagement von Sascha Brendler für swiss unihockey in anderer Funktion ist ebenfalls denkbar.

Brendler Sascha

Storyfoto: Fabian Trees

Sponsoren und Partner

Hauptsponsor

Die Mobiliar

Ausrüster

FAT PIPE

Ausrüster

Ochsner Sport

Goldsponsor

Concordia

Goldsponsor

Jordi Belp

Goldsponsor

Waldis

Silbersponsor

Gast

Silbersponsor

OPACC

Silbersponsor

xtendx

Medical Partner

Dolor-x

Partner

Faude & Huegenin

Charity Partner

Floorball4all

Medienpartner

unihockey.ch

Mitglied von

swiss olympics

Mitglied von

IFF