Anmelden
16.03.2019

Nationalliga A

Auch Malans und GC im Halbfinal

Nach dem SV Wiler-Ersigen können auch GC Unihockey und Alligator Malans in den Halbfinal einziehen. GC gewinnt in Winterthur und Malans schlägt Chur vor Rekordkulisse im Eisstadion. Schweizer Meister Köniz fehlt noch ein Sieg gegen Zug, um die Serie zu gewinnen.

Die vierte Viertelfinalpartie zwischen Chur und Malans ist am Samstagabend vor einer Rekordkulisse über die Bühne gegangen. 2800 Zuschauer pilgerten ins ausverkaufte Thomas Domenig Stadion in Chur. Noch nie war ein Playoffspiel vor dem Superfinal auf grösseres Interesse gestossen. Der bisherige Rekord stammte aus dem Jahr 2004, als 2645 Zuschauer der Partie zwischen Wiler-Ersigen und Malans beigewohnt hatten. Die Malanser liessen sich auch von dieser Kulisse nicht beeinflussen und schliessen die Serie mit einem 4:2-Sieg ab. Somit ziehen sie in den Halbfinal ein.

Auch GC Unihockey gewinnt das vierte Playoff-Viertelfinale gegen Rychenberg Winterthur. 1'753 Fans feuerten die Winterthurer in der AXA Arena an, doch die Überraschung blieb aus. GC ging rasch mit 2:0 in Führung. Zwar keimte nach dem 2:2 Ausgleich wieder etwas Hoffnung auf, doch GC machte diese rasch zunichte. Am Ende siegte GC klar mit 9:4 und steht verdient im Halbfinal.

Ebenfalls siegreich war Köniz auswärts gegen Zug: 15:6 lautete das Resultat. Dieses Duell ist als einzige Viertelfinal-Serie noch nicht beendet. Köniz kann jedoch nun morgen Sonntag den Sack vor Heimpublikum zumachen.

Deutlich fiel die Partie auch in den Playouts zwischen den Kloten-Dietlikon Jets und den Tigers Langnau aus. Gleich mit 10:1 entschieden die Tigers das Spiel für sich. Dank diesem Sieg sicherten sie sich vorzeitig den Ligaerhalt.

 


Chur - Malans 2:4 (0:2, 1:2, 1:0)

Thomas Domenig Stadion (Eishalle), Chur. - 2800 Zuschauer (Zuschauerrekord). - SR Wehinger/Zurbuchen. - Tore: 4. M. Karlander (J. Bärtschi) 0:1. 15. J. Friolet (D. Hartmann) 0:2. 22. M. Karlander (J. Bärtschi) 0:3. 29. M. Rieder (D. Gerber) 1:3. 38. M. Karlander (O. Eriksson-Elfsberg) 1:4. 44. M. Stucki 2:4. - Strafen: 1mal 2 Minuten gegen Malans.

Zug - Köniz 6:15 (3:5, 1:4, 2:6)

Kantonsschule Zug, Zug. - 445 Zuschauer. - SR Preisig/Schädler. - Tore: 1. A. Menon (C. Kostov-Bredberg) 1:0. 5. P. Rokka (A. Dahlqvist) 2:0. 6. S. Castrischer (J. Ledergerber) 2:1. 10. J. Zaugg (S. Bolliger) 2:2. 11. O. Schmocker (J. Ledergerber) 2:3. 17. P. Doza (T. Iiskola) 2:4. 17. P. Flütsch (S. Fiechter) 3:4. 19. J. Zaugg (Ce. Haldemann) 3:5. 23. S. Bolliger (P. Doza) 3:6. 25. A. Dahlqvist (B. Nilsson) 4:6. 26. S. Hutzli (J. Zaugg) 4:7. 29. Y. Pillichody (J. Ledergerber) 4:8. 36. S. Bolliger (J. Zaugg) 4:9. 42. A. Dahlqvist (T. Grüter) 5:9. 44. O. Schmocker (J. Ledergerber) 5:10. 44. A. Uhr (P. Flütsch) 6:10. 51. S. Hutzli (J. Alder) 6:11. 53. S. Bolliger (F. Michel) 6:12. 55. J. Zaugg (T. Iiskola) 6:13. 56. S. Hutzli (S. Gurtner) 6:14. 59. S. Bolliger (P. Doza) 6:15. - Strafen: 5mal 2 Minuten, 1mal 5 Minuten (A. Uhr) gegen Zug, 1mal 2 Minuten gegen Köniz.

Rychenberg Winterthur - Grasshoppers 4:9 (1:2, 1:6, 2:1)

AXA Arena, Winterthur. - 1753 Zuschauer. - SR Bühler/Bühler. - Tore: 1. C. Meier 0:1. 6. D. Steiger (C. Zolliker) 0:2. 16. T. Tilus (M. Wöcke) 1:2. 21. M. Saarnio (M. Schwerzmann) 2:2. 23. F. Wenk (L. Graf) 2:3. 25. C. Laely (J. Rüegger) 2:4. 26. C. Zolliker (D. Steiger) 2:5. 33. C. Meier (C. Laely) 2:6. 38. C. Meier (L. Graf) 2:7. 39. S. Laubscher (D. Steiger) 2:8. 46. Y. Huser (T. Studer) 3:8. 53. J. Rüegger (C. Laely) 3:9. 55. M. Wöcke 4:9. - Strafen: 2mal 2 Minuten gegen Rychenberg Winterthur, 1mal 2 Minuten gegen die Grasshoppers.


Kloten-Dietlikon - Langnau 1:10 (0:3, 1:1, 0:6)

Sporthalle Ruebisbach, Kloten. - 276 Zuschauer. - SR Geissbühler/Schmocker. - Tore: 12. Y. Glauser (T. Gfeller) 0:1. 13. K. Kropf (R. Mayer) 0:2. 16. S. Flühmann (M. Strohl) 0:3. 31. J. Guggisberg (R. Mayer) 0:4. 39. Y. Jaunin (M. Kulmala) 1:4. 45. S. Flühmann (Y. Glauser) 1:5. 47. S. Flühmann (J. Guggisberg) 1:6. 49. Y. Aeschlimann (S. Flühmann) 1:7. 51. J. Guggisberg (S. Siegenthaler) 1:8. 52. M. Kisugite (Y. Aeschlimann) 1:9. 59. S. Flühmann (Y. Glauser) 1:10. - Strafen: 1mal 2 Minuten gegen Kloten-Dietlikon, 2mal 2 Minuten gegen Langnau.


Geschrieben von: Elia Schweizer

Zum Spielplan

 

Zum Videoportal

 

Alles rund um die Playoffs auf www.wirzeigensdir.ch

storyfoto

Sponsoren und Partner

Hauptsponsor

Die Mobiliar

Ausrüster

FAT PIPE

Ausrüster

Ochsner Sport

Goldsponsor

Concordia

Goldsponsor

Jordi Belp

Goldsponsor

Waldis

Silbersponsor

Gast

Silbersponsor

OPACC

Silbersponsor

xtendx

Medical Partner

Dolor-x

Partner

Faude & Huegenin

Charity Partner

Floorball4all

Medienpartner

unihockey.ch

Mitglied von

swiss olympics

Mitglied von

IFF