Anmelden
15.11.2019

Schweizer Cup

Cup-Aus für Thurgau und die Wizards

Im Schweizer Cup stehen Rychenberg Winterthur bei den Männern und Kloten-Dietlikon Jets bei den Frauen im Cup-Halbfinal. Rychenberg gewinnt Zuhause gegen B-Ligist Thurgau mit 9:4, die Jets feiern einen 9:6-Auswärtssieg bei den Wizards.

Rychenberg schaltet Thurgau aus

Der HC Rychenberg Winterthur empfing vor über 1000 Zuschauerinnen und Zuschauer B-Ligist Floorball Thurgau. Nach dem überraschenden Weiterkommen der Thurgauer gegen den UHC Uster, war man gespannt wie sich die Ostschweizer nun gegen die Eulachstädter schlagen werden.

Es waren dann auch die Gäste aus dem Thurgau, die nach zehn Minuten mit 1:0 in Führung gingen. Doch das Heimteam machte innert 33 Sekunden aus einem 0:1-Rückstand, eine 2:1-Führung. Winterthur erhöhte kurz vor der ersten Pause dann noch auf 3:1. Im Mitteldrittel gelang Yannic Fitzi der Anschlusstreffer für Thurgau, ehe Rychenberg das Feuerwerk zündete und bis zur 45. Minute mit 8:2 davon zog. Die Partie war entschieden, Nico Bötschi netzte kurz vor Schluss zum 4:9 aus Sicht der Gäste ein. Dank einer starken Offensiv-Leistung sichern sich die Winterthurer das Ticket für den Cup-Halbfinal.

Die Wende im letzten Drittel

Den Kloten-Dietlikon Jets gelingt auswärts bei den Wizards einen guten Start: Nach zwölf Spielminuten führten die Gäste mit 2:1. Das Mitteldrittel gehörten dann dem Heimteam. Die Bernerinnen glichen zur Spielhälfte aus, wobei der Ausgleich nicht lange anhielt. Julia Suter brachte die Jets, mit ihrem bereits zweiten Treffer, wieder in Führung. Der erneute Ausgleich durch Simone Wyss kam dann postwendend und dank eines Doppelschlags gingen die Wizards sogar mit 5:3 in Führung. Michelle Wiki gelang neun Sekunden vor der zweiten Pause den wichtigen Anschlusstreffer für die Jets. Diesen Schwung konnten die Gäste auch in Schlussdrittel mitnehmen. Innert acht Minuten gelang es den Zürcherinnen, aus einem 4:5-Rückstand eine 8:5-Führung zu erspielen. Diese acht Minuten war der Genickbruch der Wizards. Am Schluss sicherten sich die Gäste einen 9:6-Sieg und das Ticket für den Cup-Halbfinal.

Schweizer Cup Männer, Viertelfinal

HC Rychenberg Winterthur - Floorball Thurgau 9:4 (3:1, 2:1, 4:2)
AXA Arena, Winterthur. 1087 Zuschauer. SR Brunner/Büschlen.
Tore: 10. J. Hyytiäinen (J. Königshofer) 0:1. 15. N. Püntener 1:1. 16. M. Wöcke 2:1. 18. T. Iiskola (P. Doza) 3:1. 27. Y. Fitzi (J. Königshofer) 3:2. 29. T. Iiskola (P. Doza) 4:2. 39. N. Conrad (L. Conrad) 5:2. 41. D. Keller (M. Wöcke) 6:2. 41. T. Iiskola (P. Doza) 7:2. 46. H. Braillard (D. Keller) 8:2. 49. D. Leuzinger (S. Lienert) 8:3. 51. N. Püntener (N. Schüpbach) 9:3. 59. N. Bötschi (N. Graf) 9:4.
Strafen: 2mal 2 Minuten gegen HC Rychenberg Winterthur. 1mal 2 Minuten gegen Floorball Thurgau.

Schweizer Cup Frauen, Viertelfinal

Wizards Bern Burgdorf - Kloten-Dietlikon Jets 6:9 (1:2, 4:2, 1:5)
Neue Schützenmatt, Burgdorf. 175 Zuschauer. SR Keel/Siegfried.
Tore: 7. M. Wiki (A. Granstedt) 0:1. 9. S. Wyss (N. Cattaneo) 1:1. 12. J. Suter 1:2. 28. S. Wyss (L. Hanimann) 2:2. 33. J. Suter (M. Wiki) 2:3. 33. S. Wyss (N. Cattaneo) 3:3. 38. L. Hanimann (S. Wyss) 4:3. 38. M. Hintermann (M. Haldimann) 5:3. 40. M. Wiki (J. Suter) 5:4. 44. A. Granstedt (J. Suter) 5:5. 44. C. Wohlhauser (D. Frei) 5:6. 48. D. Frei (K. Luck) 5:7. 53. J. Suter (M. Wiki) 5:8. 56. L. Hanimann (B. Mischler) 6:8. 59. J. Suter 6:9.
Strafen: 1mal 2 Minuten gegen Wizards Bern Burgdorf. 2mal 2 Minuten gegen Kloten-Dietlikon Jets.

Storyfoto: Markus Aeschimann

Sponsoren und Partner

Hauptsponsor

Die Mobiliar

Ausrüster

FAT PIPE

Ausrüster

Ochsner Sport

Goldsponsor

Concordia

Silbersponsor

Gast

Silbersponsor

OPACC

Silbersponsor

xtendx

Partner

Faude & Huegenin

Charity Partner

Floorball4all

Medienpartner

unihockey.ch

Mitglied von

swiss olympics

Mitglied von

IFF

Unterstützt durch

Sport-Toto