Anmelden
05.01.2019

NLA Männer

GC weiterhin souveräner Leader

GC gewinnt das Zürcher Derby gegen Uster dank sieben Toren im letzten Drittel mit 9:4. Rychenberg siegt auswärts in Thun, ebenfalls dank dem letzten Drittel, mit 1:3.

Im Zürcher-Derby zwischen GC und Uster hatte das Heimteam 40 Minuten lang das Nachsehen. Die Zürcher Oberländer führten bis Ende des zweiten Drittels mit 2:4, ehe GC im Schlussdrittel gleich sieben Mal einnetzte. Schlussendlich siegte GC doch souverän mit 9:4.

Rychenberg Winterthur gewinnt dank eines starken Michel Wöcke mit 1:3. Wöcke traf zum wichtigen 1:2 in der 49. Minute und zum 1:3 in der letzten Minute der Partie.

NLA Männer 15. Runde 05.01.2019


Grasshopper Club Zürich - UHC Uster 9:4 (1:2, 1:2, 7:0)
Sporthalle Hardau, Zürich. 962 Zuschauer. SR Bühler/Bühler.
Tore: 3. A. Urner (R. Schubiger) 0:1. 10. T. Heller (J. Rüegger) 1:1. 16. T. Stäubli (R. Berweger) 1:2. 25. J. Kanebjörk 1:3. 30. J. Rüegger (B. Reusser) 2:3. 37. R. Berweger (T. Stäubli) 2:4. 41. J. Rüegger (M. Mock) 3:4. 50. E. Julkunen (M. Zürcher) 4:4. 50. T. Heller (C. Meier) 5:4. 53. J. Rüegger (M. Mock) 6:4. 53. D. Steiger (F. Göldi) 7:4. 58. K. Bier (D. Steiger) 8:4. 59. J. Rüegger 9:4.
Strafen: 2mal 2 Minuten gegen Grasshopper Club Zürich. 2mal 2 Minuten gegen UHC Uster.


UHC Thun - HC Rychenberg Winterthur 1:3 (0:1, 1:0, 0:2)
MUR, Thun. 362 Zuschauer. SR Fässler/Schläpfer.
Tore: 16. S. Toropainen (T. Studer) 0:1. 27. R. Graber (M. Cebulla) 1:1. 49. M. Wöcke (S. Toropainen) 1:2. 59. M. Wöcke (S. Toropainen) 1:3.
Strafen: 1mal 2 Minuten gegen UHC Thun. 1mal 2 Minuten gegen HC Rychenberg Winterthur.

Storyfoto: Severin Binkert, www.binkis.ch

Sponsoren und Partner

Hauptsponsor

Die Mobiliar

Ausrüster

FAT PIPE

Ausrüster

Ochsner Sport

Goldsponsor

Concordia

Silbersponsor

Gast

Silbersponsor

OPACC

Silbersponsor

xtendx

Partner

Faude & Huegenin

Charity Partner

Floorball4all

Medienpartner

unihockey.ch

Mitglied von

swiss olympics

Mitglied von

IFF