Anmelden
22.08.2019

NLA Männer

HCR: Ein Team im Umbruch

Das NLA-Team vom HC Rychenberg Winterthur startet nicht nur mit einem neuen Trainer in die Saison, sondern auch mit 13 neuen Spielern: Die drei Finnen wurden mit zwei Ausländern von Floorball Köniz ersetzt, ansonsten setzt der HCR vor allem auf junge Spieler.

«Als wir mit der Planung der neuen Saison begannen, standen wir noch mit 13 Spielern da, die einen Vertrag hatten», erinnert sich Philipp Krebs zurück. Krebs steht das erste Mal als NLA-Trainer an der Bande, zuvor war er als U21-Trainer beim HC Rychenberg Winterthur tätig. «Für uns war dies ein optimaler Zeitpunkt, im Team einige Veränderungen vorzunehmen», sagt Krebs weiter.

So wurden zum Beispiel die auslaufenden Verträge mit den drei Finnen Santeri Toropainen, Mikko Saarnio und Tommy Tilus nicht verlängert. Stattdessen hat der HCR mit Patrik Dóža und Tuomas Iiskola ein bewährtes Duo von Floorball Köniz verpflichtet und mit Harry Braillard Verstärkung von Alligator Malans nach Winterthur geholt. Ausserdem setzt der HCR auf den Nachwuchs: Insgesamt sieben eigene U21-Spieler erhielten einen Vertrag bei der ersten Mannschaft.

Aufwind in der heimischen Arena

«In der nächsten Saison wollen wir stabiler spielen und ungefährdet die Playoffs erreichen», sagt Philipp Krebs. Der Verein befinde sich im zweiten Jahr einer Entwicklung, die in zwei bis drei Jahren zum Abschluss kommen soll. «Mit einer Mannschaft, in der viele Spieler jung sind, ist vieles möglich.»

Zuversichtlich stimmt Krebs auch der Teamgeist: «Die neuen Spieler haben sich in den bestehenden Kern von älteren Spielern schnell eingefügt.» Ausserdem habe das Team ein gesundes Selbstvertrauen: «Wir wissen, dass wir gegen jedes andere Team gewinnen können, vor allem zu Hause.»

 

Trainer: Philipp Krebs (neu, U21 HC Rychenberg Winterthur)

Zuzüge: Harry Braillard (Alligator Malans), Patrik Dóža, Tuomas Iiskola (beide Floorball Köniz), Levin Conrad (Floorball Thurgau/NLB), Samuel Nussbächer (Unihockey Langenthal Aarwangen/NLB), Noah Püntener (U21 SV Wiler-Ersigen), Luca Locher, Moritz Krebs, Luca Dall’Oglio, Raphael Sager, Tim Aeschimann, Daniel Keller, Ryan Neubauer (alle U21)

Abgänge: Santeri Toropainen (Westend Indians/FIN), Mikko Saarnio (OLS Oulu/FIN), Andi Gutknecht, Thomas Haag (beide Floorball Thurgau), Marc Hauser (UHC Elgg), Tommi Tilus (noch offen), Benjamin Borth, Nico Gröbli (beide Rücktritt)

 

Im Video gibt Philipp Krebs einen Einblick in das Sommertraining des HC Rychenberg Winterthur:

Bis zum Saisonstart am 14. September 2019 blicken wir mit allen NLA-Trainern voraus auf die kommende Saison. Wer ist neu im Team, welche Abgänge mussten verkraftet werden, wie lauten die Ziele?

 

Zu den weiteren Videos

Fotos: Tobias Wagen und Markus Aeschimann

Sponsoren und Partner

Hauptsponsor

Die Mobiliar

Ausrüster

FAT PIPE

Ausrüster

Ochsner Sport

Goldsponsor

Concordia

Silbersponsor

Gast

Silbersponsor

OPACC

Silbersponsor

xtendx

Partner

Faude & Huegenin

Charity Partner

Floorball4all

Medienpartner

unihockey.ch

Mitglied von

swiss olympics

Mitglied von

IFF