Anmelden
18.06.2019

Prague Games

Mit diesen U17-Spieler/innen geht es an die Prague Games

Vom 10.-13. Juli spielen die beiden Schweizer U17-Nationalteams an den Prague Games. Die Trainer Sarah Cattaneo und Olli Oilinki haben entschieden, welche Spielerinnen und Spieler für die Schweiz im Einsatz stehen werden.

Am letzten Samstag lud Olli Oilinki 25 Feldspieler und drei Goalies zum Prague-Games-Trainingstag nach Winterthur ein. «Dieser Tag war sehr wichtig. Wir hatten eine ausgeglichene Gruppe und trainierten auf hohem Niveau. Das Aufgebot zu bestimmen war schlussendlich schwieriger, als ich am Morgen gedacht habe», sagt Oilinki. Von 25 musste das Kader auf 17 Feldspieler reduziert werden. Nach den Trainings hat sich der Staff mögliche Block-Kombinationen überlegt und am Ende des Trainingstages das Kader für die Prague Games fixiert. «Ich denke, diese Gruppe passt gut zusammen. Wir haben ein paar Allrounder, die auf mehreren Positionen einsetzbar sind», so der Trainer. Letzteres ist wichtig, da mehrere Spiele pro Tag stattfinden.

Tenero gab wichtige Erkenntnisse

Das Frauen U17-Nationalteam bestreitet den Trainingstag für die Prague Games an diesem Samstag. Sarah Cattaneo hat sich aber bereits entschieden, welche Spielerinnen mit nach Prag gehen werden. Sie konnte wichtige Eindrücke am «Talent Treff Tenero» (3T) Ende Mai gewinnen. Dort legte der Staff Wert auf drei Spielprinzipien: Im Moment des Ballgewinns «vorwärts» zu denken, dann nachsetzen und klare Spielideen in der Offensive kreieren. «Die Spielerinnen, die unsere drei Spielphilosophien am besten umsetzen konnten, Wille gezeigt haben, polyvalent sind und physisch überzeugten, haben schlussendlich ein Aufgebot erhalten. Natürlich war dann auch wichtig, dass das Team gut zusammenpasst», so die Trainerin.  Berücksichtigt wurden die Spielerinnen mit Jahrgang 2003-2005. Eigentlich hätten auch noch die Mädchen mit Jahrgang 2002 mitreisen können, da die Frauen in der Kategorie «Girls 18» antreten. Die meisten jener Speielerinnen spielen aber schon in der U19-Nati, weshalb der Staff den Jungen die Möglichkeit geben wollte, Erfahrungen gegen internationale Teams sammeln zu können.

Bereits im letzten Jahr spielten zwei Schweizer U17-Auswahlen an den Prague Games. Die Teams gingen damals leer aus, nun wollen sie bei der 16. Austragung wieder um die Medaillen mitkämpfen. Mit über 400 Teams aus 14 Ländern ist der Event das grösste internationale Unihockeyturnier der Welt. Nebst den beiden Nationalauswahlen werden auch 71 andere Juniorenteams aus der Schweiz vertreten sein, dabei reisen Zug United und Zürich United mit den meisten Teams an (je 20).

 

Aufgebot

Frauen U17
Prague Games, 10.-13. Juli 2019

Torhüterinnen: Ella Fée Greber (Wizards Bern Burgdorf), Angelina Juon (UHC Alligator Malans)

Feldspielerinnen: Sarina Bandschapp, Annike De Bruin (Red Ants Rychenberg Winterthur), Laura Bertini (Jona-Uznach Flames), Shannon Brändli, Jill-Marina Wiedmer (UH Red Lions Frauenfeld), Mira Neele Horvath (Zug United), Annika Huter (Hot Chillis Rümlang-Regensdorf), Ronja Markwalder, Mara Müller (UHC Kloten-Dietlikon Jets), Andrea Müller (Unihockey Berner Oberland), Michelle Schaffer, Céline Stäubli (UHC Laupen), Noomi Überschlag, Noelle Weis (Unihockey Basel Regio), Anja Wyss (UHC Trimbach), Luana Zendralli (Piranha Academy Regio)

 

Männer U17
Prague Games, 10.-13. Juli 2019

Torhüter: Mateo Fiechter (SV Wiler-Ersigen), Janis Schwarz (Floorball Köniz)

Feldspieler: Simon Beck, Nico Bötschi (Floorball Thurgau), Eliot Farron, Leon Tringaniello (Floorball Köniz), Rohit Chiplunkar (UHC Waldkirch-St. Gallen), Luca Fankhauser, Matteo Steiner (Unihockey Tigers Langnau), Livio Mühlemann (Unihockey Basel Regio), Dylan Hasenböhler (GC Unihockey), Gian Mühlemann, Timo Von Arx, Noah Flury (SV Wiler-Ersigen), Severin Ott (HC Rychenberg Winterthur), Silvester Owusu, Damian Rohner (UHC Alligator Malans), Claudio Schmid (UHC Uster), Ramon Zenger (Team Thurgau Erlen)

Schweizer Spiele

Frauen U17:

Mittwoch, 10.7.

8.40 Uhr Bulldogs Brno (CZE) – Team Swiss White

16.40 Uhr Cassovia Velesis Košice (SVK) – Team Swiss White

20.10 Uhr Team Swiss White – FBŠ SLAVIA Plzeñ

Männer U17:

Mittwoch 10.7.

12.20 Uhr Bulldogs Brno (CZE) – Team Swiss Red

15.40 Uhr Sveiva (NOR) – Team Swiss Red

Donnerstag 11.7.

12.20 Uhr Team Swiss Red – FbŠ Bohemians DDM Praha 7 (CZE)

Offizielle Website

Fotos: Martin Flousek

Sponsoren und Partner

Hauptsponsor

Die Mobiliar

Ausrüster

FAT PIPE

Ausrüster

Ochsner Sport

Goldsponsor

Concordia

Silbersponsor

Gast

Silbersponsor

OPACC

Silbersponsor

xtendx

Partner

Faude & Huegenin

Charity Partner

Floorball4all

Medienpartner

unihockey.ch

Mitglied von

swiss olympics

Mitglied von

IFF