Anmelden
25.10.2019

NLA Frauen

Mit neuem Elan weiter nach der Nationalteam-Pause

Nach zwei Wochen Unterbruch geht es für die NLA der Frauen am Samstag weiter mit der fünften Runde. Welches Team konnte diese Zeit am besten nutzen? Spannung verspricht das Zürcher Derby Red Ants Winterthur gegen Meister Kloten-Dietlikon Jets.

SU Mendrisiotto – Unihockey Berner Oberland

Der vor dieser Saison verpflichtete Trainerersatz für Amos Coppe ist bereits wieder weg und prompt schnupperte SUM in der letzten Runde in Zug erstmals an einem NLA-Punkt. Gegen BEO werden die Trauben aber wieder höher hängen. Für die Bernerinnen beginnt nach den ersten vier Runden mit Duellen gegen die vier Spitzenteams der letzten Saison nun ein neuer Abschnitt, der mit einem klaren Sieg im Tessin lanciert werden soll.

Resultat-Tipp unihockey.ch: 1:8

 

Red Lions Frauenfeld – Skorpion Emmental Zollbrück

Rekordverdächtige 41 Gegentore fassten die Thurgauerinnen in den letzten drei Partien. Für die beiden U19-Internationalen Seraina Fitzi und Julia Kradolfer muss der EFT-Abstecher nach Prag am letzten Wochenende ein mentaler Aufsteller gewesen sein. Nun geht es gegen die Skorps wieder nur um Schadensbegrenzung. Die Emmentalerinnen wollen mit einem deutlichen Sieg Leader Piranha auf den Fersen bleiben.

Resultat-Tipp unihockey.ch: 1:10

 

Laupen – Wizards Bern Burgdorf

Gegen Meister Kloten-Dietlikon Jets schrammten die Zürcher Oberländerinnen nur knapp am ersten Punkt gegen einen „Grossen“ vorbei. Nun erhalten sie gegen die Wizards die nächste Gelegenheit, dem lautstarken Anhang in der Sporthalle Elba ein Erfolgserlebnis zu bieten. Die Wizards sind nach bereits zwei verlorenen Berner Derbys zum Siegen verdammt, um in der Tabelle den Anschluss an das Spitzentrio nicht zu verlieren. Gegen Laupen sollte ein Sieg auch ohne die verletzte Topskorerin Simone Wyss zu schaffen sein.

Resultat-Tipp unihockey.ch: 3:6

 

Red Ants Winterthur vs. Kloten-Dietlikon Jets

Lukas Eggli meinte nach der Niederlage der Red Ants gegen Piranha, dass man so ein Spiel auch mal gewinnen könnte – nun winkt die nächste Chance im Duell mit den Jets. Red Ants gegen Dietlikon, lange das prägende und heisse Duell im Schweizer Frauenunihockey, kippte in den letzten Jahren deutlich auf die Seite der Zürcher Oberländerinnen. Ob die Winterthurerinnen, wie zuletzt in den Playoffs, wieder mal ein Ausrufezeichen setzen können? Die Jets werden in Oberseen auf die routinierte Tschechien Hana Koníčková verzichten müssen, die sich bei den Länderspielen letzte Woche einen Ermüdungsbruch zuzog und mehrere Wochen ausfallen wird.

Resultat-Tipp unihockey.ch: 3:6

 

Zug United – Piranha Chur

Die Zentralschweizerinnen haben ihr Startprogramm gemäss Papierform hinter sich gebracht – Heimsiege gegen Frauenfeld und SUM, Auswärtsniederlagen gegen Laupen und die Red Ants. Jetzt kommt die Phase der grossen Brocken, wobei Leader Piranha den Anfang macht. Die Bündnerinnen haben die verletzungsbedingten Ausfälle ihrer Routiniers bisher gut weggesteckt, die U19-Internationalen Marcia Wick und Laila Ediz treffen fleissig. Die nächste Chance dazu bietet sich in der Kantonsschule Zug.

Resultat-Tipp unihockey.ch: 2:8

unihockey.ch liefert vor jeder Frauen NLA-Runde eine Vorschau und gibt dabei einen Resultat-Tipp ab.

Vor jeder Frauen NLA-Runde liefert unihockey.ch eine Vorschau inklusive Resultat-Tipp.

 

Spielplan

 

wirzeigensdir

Fotos: Cedric De Silvestro

Sponsoren und Partner

Hauptsponsor

Die Mobiliar

Ausrüster

FAT PIPE

Ausrüster

Ochsner Sport

Goldsponsor

Concordia

Silbersponsor

Gast

Silbersponsor

OPACC

Silbersponsor

xtendx

Partner

Faude & Huegenin

Charity Partner

Floorball4all

Medienpartner

unihockey.ch

Mitglied von

swiss olympics

Mitglied von

IFF

Unterstützt durch

Sport-Toto