Anmelden
20.07.2019

NLA Männer

Neue Saison, neues Glück

GC Unihockey stand in der letzten Saison sowohl im Cup- wie auch im Superfinal, ging jedoch beide Male als Verlierer vom Platz. In der neuen Saison soll ein Titel her.

«Wir sind nicht bereit, uns zu verstecken», sagt GC-Cheftrainer Luan Misini. «Der Titel ist ganz klar unser Ziel, alles andere interessiert am Ende niemanden.» Misini weiss, wovon er spricht: In der vergangenen Saison verlor sein Team im Cupfinal 8:9 nach Penalty gegen Unihockey Tigers Langnau und im Superfinal unterlag GC dem SV Wiler-Ersigen mit 4:8. «Wir arbeiten in jedem Training auf unser Ziel hin», gibt sich Misini kämpferisch.

Unberechenbares Team

Nach den Abgängen von Emil Julkunen (Zug United) und Nico Berlinger (Rücktritt) hat GC das Kader punktuell verstärkt. «Wir sind unberechenbarer geworden», ist Luan Misini überzeugt. Mit dem Schweden Daniel Johnsson (SV Wiler-Ersigen) habe man einen «Kreativkopf» verpflichten können und mit Paolo Riedi (Chur Unihockey) einen Spieler, der in einem Match immer den Unterschied ausmachen könne. GC verpflichtete auf die neue Saison hin ausserdem Yanick Kindel (Kloten-Dietlikon Jets) und Silvan Maurer (U21).

 

Trainer: Luan Misini
Zuzüge: Daniel Johnsson (SV Wiler-Ersigen), Paolo Riedi (Chur Unihockey), Yanick Kindel (Kloten-Dietlikon Jets), Silvan Mauerer (U21)
Abgänge: Emil Julkunen (Zug United), Nico Berlinger (Rücktritt)

 

Im Video verrät der Trainer Luan Misini, warum er von seinem Team überzeugt ist und wie GC das Sommertraining gestaltet:

Bis zum Saisonstart am 14. September 2019 blicken wir mit allen NLA-Trainern voraus auf die kommende Saison. Wer ist neu im Team, welche Abgänge mussten verkraftet werden, wie lauten die Ziele?

Fotos: Fabian Trees

Sponsoren und Partner

Hauptsponsor

Die Mobiliar

Ausrüster

FAT PIPE

Ausrüster

Ochsner Sport

Goldsponsor

Concordia

Silbersponsor

Gast

Silbersponsor

OPACC

Silbersponsor

xtendx

Partner

Faude & Huegenin

Charity Partner

Floorball4all

Medienpartner

unihockey.ch

Mitglied von

swiss olympics

Mitglied von

IFF