Anmelden
09.02.2019

Nationalliga A Männer

Rychenberg ist der grosse Gewinner des Samstags

Im Kampf um den letzten Playoffplatz macht der HCR einen Schritt nach vorn, dank dem 4:0 Sieg gegen den Meister Köniz. Wiler bleibt weiter an Leader GC dran und Wasa hat nun ein ganz schweres Los.

Der Rekordmeister SV Wiler-Ersigen gibt sich im Zürcher Oberland beim UHC Uster keine Blösse. Beim 3:9 Auswärtssieg trafen Känzig, Krähenbühl, Mutter und Affolter allesamt doppelt. Da Köniz verlor, ist nun der SVWE auf Rang zwei anzutreffen.

Alligator Malans bleibt weiterhin konstant gegen die schwächer klassierten Teams. Auch gegen Schlusslicht Kloten-Dietlikon Jets gab es einen Sieg. Der ungefährdete 8:5-Heimerfolg bringt das Team jedoch nicht wirklich näher an Köniz und Wiler heran.

Der UHC Thun kann die Playoffs nicht mehr erreichen. Auch gegen Zug setzte es eine Niederlage ab. Nun müssen die Berner Oberländer aufpassen, dass sie nicht noch die rote Laterne vom Punktgleichen Kloten-Dietlikon Jets übernehmen.

Leader GC schlägt das Strichkampfteam WaSa ohne weitere Probleme mit 9:4. WaSa hat nun drei Punkte Rückstand auf den 8. Rang der Tigers Langnau und muss am Sonntag im Nachholspiel punkten. Die Tigers spielen am Sonntag gegen Chur.

Der grosse Gewinner des heutigen Samstagabends war der HC Rychenberg. Vor mehr als 800 Zuschauern in der AXA Arena besiegte der HCR den aktuellen Schweizermeister Floorball Köniz mit 4:0. Damit sind sie wieder voll im Geschäft um den letzten Playoffplatz.


UHC Uster - SV Wiler-Ersigen 3:9 (0:4, 2:2, 1:3)
Buchholz, Uster. 228 Zuschauer. SR Brunner/Büschlen.
Tore: 2. P. Affolter (D. Känzig) 0:1. 4. C. Mutter (T. Väänänen) 0:2. 7. D. Känzig (N. Bischofberger) 0:3. 19. P. Affolter (D. Känzig) 0:4. 21. J. Krähenbühl (D. Wittwer) 0:5. 23. R. Schubiger (S. Kellermüller) 1:5. 32. C. Mutter (P. Affolter) 1:6. 40. T. Stäubli (N. Juhola) 2:6. 43. K. Savinainen (N. Juhola) 3:6. 55. L. Moser (L) (A. Hollenstein) 3:7. 56. D. Känzig (P. Affolter) 3:8. 59. J. Krähenbühl (D. Sesulka) 3:9.
Strafen: 1mal 2 Minuten gegen UHC Uster. 1mal 2 Minuten gegen SV Wiler-Ersigen.


UHC Alligator Malans - Kloten-Dietlikon Jets 8:5 (2:3, 2:1, 4:1)
Turnhalle Lust, Maienfeld. 310 Zuschauer. SR Hohler/Koch.
Tore: 2. O. Eriksson-Elfsberg (M. Karlander) 1:0. 7. D. Rhyner (M. Kulmala) 1:1. 12. F. Zolliker 1:2. 13. K. Berry (N. Vetsch) 2:2. 19. D. Dürst (F. Zolliker) 2:3. 25. M. Holenstein (C. Gartmann) 3:3. 31. C. Camenisch (D. Hartmann) 4:3. 40. D. Rhyner (J. Jokinen) 4:4. 41. D. Hartmann (M. Karlander) 5:4. 44. R. Buchli 6:4. 46. D. Hartmann (K. Berry) 7:4. 54. J. Friolet (K. Berry) 8:4. 56. J. Jokinen (Y. Kindler) 8:5.
Strafen: 1mal 2 Minuten gegen UHC Alligator Malans. 2mal 2 Minuten gegen Kloten-Dietlikon Jets


UHC Thun - Zug United 3:5 (0:0, 1:2, 2:3)
MUR, Thun. 263 Zuschauer. SR Preisig/Schädler.
Tore: 34. N. Ammann (L. Sigrist) 1:0. 38. C. Kostov-Bredberg (T. Mock) 1:1. 39. P. Rokka (A. Dahlqvist) 1:2. 43. S. Fiechter (S. Poletti) 1:3. 43. A. Dahlqvist (P. Rokka) 1:4. 51. T. Kropf 2:4. 52. E. Garbely 3:4. 53. A. Dahlqvist (P. Rokka) 3:5.
Strafen: 3mal 2 Minuten gegen UHC Thun. 1mal 2 Minuten gegen Zug United


HC Rychenberg Winterthur - Floorball Köniz 4:0 (1:0, 1:0, 2:0)
AXA Arena, Winterthur. 877 Zuschauer. SR Wehinger/Zurbuchen.
Tore: 3. M. Hauser (L. Grunder) 1:0. 36. M. Schwerzmann (P. Kern) 2:0. 51. N. Conrad (M. Wöcke) 3:0. 60. B. Borth (N. Conrad) 4:0.
Strafen: 3mal 2 Minuten gegen HC Rychenberg Winterthur. 2mal 2 Minuten gegen Floorball Köniz


Grasshopper Club Zürich - Waldkirch-St. Gallen 9:4 (4:2, 2:2, 3:0)
Sporthalle Hardau, Zürich. 165 Zuschauer. SR Geissbühler/Schmocker.
Tore: 5. R. Mittelholzer (M. Schiess) 0:1. 6. E. Julkunen (J. Rüegger) 1:1. 11. T. von Pritzbuer (R. Mittelholzer) 1:2. 16. E. Julkunen (J. Rüegger) 2:2. 16. R. Vizzini (C. Zolliker) 3:2. 17. C. Meier (C. Laely) 4:2. 27. M. Rüegg (Eigentor) 4:3. 30. F. Göldi (E. Julkunen) 5:3. 34. R. Chiplunkar (C. Eschbach) 5:4. 38. J. Rüegger (K. Bier) 6:4. 53. C. Laely (C. Meier) 7:4. 54. E. Julkunen (F. Göldi) 8:4. 54. F. Wenk (C. Laely) 9:4.
Strafen: 4mal 2 Minuten gegen Grasshopper Club Zürich. 2mal 2 Minuten gegen Waldkirch-St. Gallen

Geschrieben von: Elia Schweizer
storyfoto

Sponsoren und Partner

Hauptsponsor

Die Mobiliar

Ausrüster

FAT PIPE

Ausrüster

Ochsner Sport

Goldsponsor

Concordia

Goldsponsor

Jordi Belp

Goldsponsor

Waldis

Silbersponsor

Gast

Silbersponsor

OPACC

Silbersponsor

xtendx

Medical Partner

Dolor-x

Partner

Faude & Huegenin

Charity Partner

Floorball4all

Medienpartner

unihockey.ch

Mitglied von

swiss olympics

Mitglied von

IFF