Anmelden
02.08.2019

NLA | NLB

So sieht der Spielplan 2019/20 aus

Der Spielplan für die Saison 2019/20 steht fest. Für alle NLA- und NLB-Teams beginnt die Hinrunde der Meisterschaft am Samstag, 14. September. Während der Heim-WM in Neuenburg im Dezember ruht der NLA- und NLB-Meisterschaftsbetrieb bei den Frauen für mindestens drei Wochen.

In knapp 1.5 Monaten geht es endlich wieder los mit der neuen Saison. Die Teams stecken mitten im Sommertraining und die meisten dürften froh sein, schon bald wieder einen Ernstkampf zu bestreiten. Seit dem 1. August ist nun definitiv, wann welche Spiele ausgetragen werden.

Der Start in die neue Saison in der höchsten und zweithöchsten Liga erfolgt am Samstag, 14. September. Zum dritten Mal wird dabei ein «Season Opener» durchgeführt. Dieser findet in der Sportanlage Grossmatt in Kirchberg statt. Beide aktuellen Schweizer Meister werden im Einsatz stehen: Der SV Wiler-Ersigen trifft zum Saisonauftakt auf Alligator Malans (16.30 Uhr) und anschliessend fordern die Wizards Bern Burgdorf die Kloten-Dietlikon Jets (19.30 Uhr) heraus.

Keine Meisterschaftsspiele während WM-Finalwochenende

Im Dezember während der Frauen-WM in Neuenburg (7.-15.12.) pausiert die NLA der Frauen für fast einen Monat. Das erste Rückrundenspiel am 23./24. November wird das letzte sein vor der Heim-WM. Die Frauen NLB setzt während drei Wochen aus. Bei den Männern ist der Unterbruch weniger lang: Einzig am Finalwochenende (14./15.12.) werden keine Meisterschaftsspiele ausgetragen.

Die letzte Qualifikationsrunde findet dann am 9. Februar (NLB), resp. 16. Februar (NLA) statt.

Fotos: Sportfotografie Markus Aeschimann

Sponsoren und Partner

Hauptsponsor

Die Mobiliar

Ausrüster

FAT PIPE

Ausrüster

Ochsner Sport

Goldsponsor

Concordia

Silbersponsor

Gast

Silbersponsor

OPACC

Silbersponsor

xtendx

Partner

Faude & Huegenin

Charity Partner

Floorball4all

Medienpartner

unihockey.ch

Mitglied von

swiss olympics

Mitglied von

IFF