Anmelden
11.10.2018

NLA Männer

Tigers und Uster siegen auswärts

Sowohl Langnau in Thun, wie auch Uster in Chur gewinnen ihre Spiele. Die Tigers siegen mit 6:10 und die Zürcher Oberländer siegen knapp mit 8:9 nach Verlängerung, dabei traf Simon Suter für Uster gleich sechs Mal.

Tigers mit starkem Mitteldrittel
Thun startete bereits gut in Spiel, bereits nach 24 Sekunden gelang David Simek die frühe Führung fürs Heimteam. Auch nach dem Ausgleich in der 13. Minute durch Martin Kisugite, ging Thun kurze Zeit später durch Remo Scheuner wieder in Führung. Kurz vor Drittelsende glich dann Martin Kisugite für die Tigers erneut aus. Im Mitteldrittel zogen die Gäste ihr Feuerwerk. Zum dritten Mal an diesem Abend traf Martin Kisugite zur erstmaligen Führung für seine Farben. Fabian Witschi für Thun antwortete mit dem erneuten Ausgleich rasch, doch dann gelang den Gästen aus dem Emmental gleich drei Treffer zur 3:7-Führung bis zur zweiten Pausen.

Im Schlussabschnitt erzielten die Gäste weitere drei Treffer, Thun mit ebenfalls drei Treffern konnte schlussendlich nur noch Resultatkosmetik verrichtet. Thun muss somit mit der roten Laterne in die Natipause.

Simon Suter sechs Mal erfolgreich
Simon Suter eröffnete in der 3. Minute den Skor in der GBC in Chur. Doch kurze Zeit später konnte Luzi Weber das Spiel ausgleichen. Im gleichen Stile ging es so weiter. Die Zürcher Oberländer gingen stets in Führung und die Büdnner glichen nur wenige Minuten später jeweils aus. Mit einer 3:4 Führung ging Uster in die erste Pause. Der Ausgleich für Chur folgte in der 24. Minute in Überzahl durch Joel Hirschi. Mit einem Doppelschlag durch Simon Suter und Timon Stäubli gelang den Gästen einen Zwei-Tore-Vorsprung. Paolo Riedi, erneut in Überzahl für Chur, verkürzte 22 Sekunden vor der zweiten Pause wieder auf 5:6. Doch Uster brachte nur 12 Sekunden später durch Simon Suter den alten Zwei-Tore-Vorsprung zurück.

Im dritten Drittel verwertete Uster die zweite Überzahlsituation. Simon Suter netzte bereits zum sechsten Mal am heutigen Abend im Churer-Netz ein. Zwei Minuten später kam Chur durch Andreas Bürer wieder auf zwei Toren heran. In der 55. Minute erzielte Chur durch Gian-Luca Amato sogar in Unterzahl den Anschlusstreffer, nach dem Uster in Überzahl kläglich am eigenen Freistoss scheiterte. Nur 27 Sekunden vor Schluss gelang Dennis Bloomberg sogar noch den Ausgleich und rettete Chur in die Verlängerung. Trotz der Aufholjagd der Bündner, waren es die Gäste die die Partie durch Romano Schubiger in der 64. Minute für sich entschieden.

 


UHC Thun - Tigers Langnau 6:10 (2:2, 1:5, 3:3)
MUR, Thun. 502 Zuschauer. SR Geissbühler/Schmocker.
Tore: 1. D. Simek (Y. Zimmermann) 1:0. 13. M. Kisugite 1:1. 15. R. Scheuner 2:1. 20. M. Kisugite (R. Mayer) 2:2. 24. M. Kisugite 2:3. 26. F. Witschi (M. Stöckli) 3:3. 29. Y. Glauser (C. Engel) 3:4. 34. M. Mosimann (K. Kropf) 3:5. 37. T. Gfeller (S. Flühmann) 3:6. 40. T. Gfeller (C. Beer) 3:7. 45. T. Gfeller (K. Kropf) 3:8. 47. T. Kropf (J. Wettstein) 4:8. 48. Y. Glauser 4:9. 48. M. Stöckli (R. Scheuner) 5:9. 51. J. Wettstein (S. Meier) 6:9. 52. R. Mayer (M. Strohl) 6:10.
Strafen: 2mal 2 Minuten gegen UHC Thun. 2mal 2 Minuten gegen Tigers Langnau.


Chur Unihockey - UHC Uster 8:9 n.V. (3:4, 2:3, 3:1, 0:1)
Gewerbliche Berufsschule, Chur. 413 Zuschauer. SR Fässler/Schläpfer.
Tore: 3. S. Suter (N. Juhola) 0:1. 5. Luzi Weber (M. Jung) 1:1. 11. S. Kellermüller (M. Klauenbösch) 1:2. 13. P. Riedi (D. Blomberg) 2:2. 15. S. Suter (R. Schubiger) 2:3. 18. S. Cavelti (M. Stucki) 3:3. 20. S. Suter (N. Juhola) 3:4. 24. J. Hirschi (D. Blomberg) 4:4. 34. S. Suter (N. Juhola) 4:5. 36. T. Stäubli (G. Büsser) 4:6. 40. P. Riedi (D. Blomberg) 5:6. 40. S. Suter (N. Juhola) 5:7. 46. S. Suter (F. Bolliger) 5:8. 48. A. Bürer 6:8. 55. G. Amato (L. Schlegel) 7:8. 60. D. Blomberg (J. Hirschi) 8:8. 64. R. Schubiger (M. Klauenbösch) 8:9.
Strafen: 4mal 2 Minuten, 1mal 10 Minuten (A. Zellweger) gegen Chur Unihockey. 3mal 2 Minuten gegen UHC Uster.


Storyfoto: Sportfotografie Markus Aeschimann

Sponsoren und Partner

Hauptsponsor

Die Mobiliar

Ausrüster

FAT PIPE

Ausrüster

Ochsner Sport

Goldsponsor

Concordia

Goldsponsor

Jordi Belp

Goldsponsor

Waldis

Silbersponsor

Gast

Silbersponsor

OPACC

Silbersponsor

xtendx

Medical Partner

Dolor-x

Partner

Faude & Huegenin

Charity Partner

Floorball4all

Medienpartner

unihockey.ch

Mitglied von

swiss olympics

Mitglied von

IFF