Anmelden
05.11.2019

Verband

Unihockey hat sechs neue J+S-Experten

In diesem Jahr schlossen sechs Experten die J+S-Ausbildung ab. Diese werden in Zukunft einen wichtigen Beitrag zur Trainerbildung im Unihockey leisten.

Andreas Aschwanden, Aldo Casanova, Jukka Niederhauser, Simon Best und Grégoire Schneider haben im Herbst erfolgreich die Ausbildung zum J+S-Experten absolviert. Bereits im Frühling schloss Ludovic Jeanneret die Ausbildung ab und wurde schon in diesem Jahr in verschiedenen Modulen eingesetzt.

Die Experten-Ausbildung ist in zwei Teilen gegliedert: Der erste Teil wird vom Bundesamt für Sport BASPO organisiert und ist sportartenübergreifend. Nach diesen drei Tagen steht der zweite Teil an, der aus einem Leiterkurs besteht. In einer Art Praktikumswoche lernen die Expertenkandidaten alles Wichtige bei der Arbeit.

Alle Experten werden in Zukunft J+S Kurse von swiss unihockey leiten. swiss unihockey gratuliert ihnen zum erfolgreichen Abschluss und freut sich auf die gemeinsame Zusammenarbeit.

Die sechs neuen J+S-Experten:

Aschwanden, Casanova, Niederhauser, Best.jpg

Andreas Aschwanden, Aldo Casanova, Jukka Niederhauser, Simon Best

Grégoire Schneider_zugeschnitten.jpg

Grégoire Schneider

Ludovic Jeanneret_bearbeitet.jpg

Ludovic Jeanneret

Sponsoren und Partner

Hauptsponsor

Die Mobiliar

Ausrüster

FAT PIPE

Ausrüster

Ochsner Sport

Goldsponsor

Concordia

Silbersponsor

Gast

Silbersponsor

OPACC

Silbersponsor

xtendx

Partner

Faude & Huegenin

Charity Partner

Floorball4all

Medienpartner

unihockey.ch

Mitglied von

swiss olympics

Mitglied von

IFF

Unterstützt durch

Sport-Toto