Anmelden
17.10.2019

NLA Männer | Spotlight

Wie viele Tore zeigen uns Uster und Thun am Samstag?

In der dritten Runde – vor drei Wochen - trafen der UHC Thun und der UHC Uster bereits aufeinander, beide Teams zeigten sich äusserst torfreudig: Die Partie endete mit 11:8 zu Gunsten der Zürcher. Gelingt den Thunern am Samstag auswärts die Revanche?

Im letzten Spiel konnte der UHC Thun endlich den ersten Sieg der Saison feiern: 7:5 gewannen die Berner Oberländer gegen Aufsteiger Ad Astra Sarnen im Brünigduell. Kann Thun im nächsten Spiel daran anknüpfen? Eine Rechnung hat Thun gegen Uster sowieso noch offen, das Hinspiel in der dritten Runde ging mit 8:11 verloren.

Gastgeber Uster möchte am Samstag natürlich den Sieg gegen Thun wiederholen. Das Team hat ein Wochenende zum Vergessen hinter sich: Am Samstag verloren die Ustemer zu Hause mit 3:4 gegen Chur Unihockey, am Sonntag folgte abermals zu Hause mit 5:6 nach Verlängerung die nächste Niederlage gegen den UHC Waldkirch-St. Gallen. Uster hat im Moment mit diversen Verletzungen zu kämpfen. Trainer Mika Heinonen sagt: «Ich hoffe, dass am Samstag mindestens drei wichtige Spieler wieder zurückkommen werden, damit wir unser Spiel durchziehen können.»

Im Video verraten die beiden Trainer, wie sie ihren Gegner einschätzen, warum sie aber trotzdem gewinnen werden:

Spiel8_Uster_Thun_Insta.jpg

 

Auf www.wirzeigensdir.ch erfährst du alles über die NLA-Teams: Zuzüge, Abgänge, Kader etc. Ausserdem haben Vereine die Möglichkeit ihre News aufzuschalten, so dass du auf einer Plattform alle Informationen der Nationalliga der Frauen und Männer erhältst.

 

Spielübersicht

 

suh_TV-rz.png

 

Fotos: Hans Mischler

Sponsoren und Partner

Hauptsponsor

Die Mobiliar

Ausrüster

FAT PIPE

Ausrüster

Ochsner Sport

Goldsponsor

Concordia

Silbersponsor

Gast

Silbersponsor

OPACC

Silbersponsor

xtendx

Partner

Faude & Huegenin

Charity Partner

Floorball4all

Medienpartner

unihockey.ch

Mitglied von

swiss olympics

Mitglied von

IFF

Unterstützt durch

Sport-Toto