Anmelden
20.01.2019

NLA Männer

Wiler gewinnt erneut gegen GC

Wiler-Ersigen entscheidet auch das zweite Aufeinandertreffen in der Meisterschaft gegen GC für sich. Die Jets holen den ersten Sieg nach 11 Niederlagen in Folge gegen Thun. Köniz und Chur gewinnen zu Hause, während Zug und Malans Auswärtssiege feiern.

Uster unterliegt zu Hause gegen Zug United mit 2:4. Mit einem Doppelschlag durch Andreas Dahlqvist stellten die Zuger die Partie im ersten Drittel auf Sieg.

Im Berner Derby zwischen Floorball Köniz und Tigers Langnau sichert sich der Schweizer Meister einen knappen 4:3-Sieg nach Verlängerung. Patrik Doza erzielte bereits nach 29 Sekunden den Siegestreffer in der Verlängerung. 

Die Kloten-Dietlikon Jets feiern ihren ersten Sieg nach 11 Niederlagen in Serie. Die Jets gewinnen zu Hause gegen den UHC Thun mit 4:3. Das Game-Winning-Goal erzielte Markus Kulmala in der 48. Minute.

Nach der Auswärtsniederlage gegen Zug United, erteilt der SV Wiler-Ersigen dem aktuellen Leader GC Unihockey die zweite Niederlage der Saison. Gleich mit 6:2 gewinnt der Rekordmeister gegen die Stadtzürcher, dabei gelang Deny Känzig nicht weniger als drei Tore. Somit gewinnt Wiler auch das zweite Aufeinandertreffen und GCs Serie mit 15 Siegen in Folge geht zu Ende.

Malans gewinnt auswärts gegen den HCR knapp mit 6:8. Die Winterthurer führten nach dem ersten Drittel mit 3:1, Malans verkürzte bis zur zweiten Pause noch auf 4:3. Im letzten Drittel übernahmen die Bündner die Überhand und drehten das Spiel noch zu ihren Gunsten.

Chur gewinnet zu Hause gegen den UHC Waldkirch St. Gallen mit 5:3 und holt somit wichtige Punkte für die Playoffs. Sandro Cavelti erzielte in der 8. Minute das erste Tor und er war es auch, der das Game-Winning-Goal in der 43. Minute schoss.

NLA Männer 18. Runde 20.01.2019


Floorball Köniz - Tigers Langnau 4:3 n.V. (1:1, 0:1, 2:1, 1:0)
Sporthallen Weissenstein, Bern. 582 Zuschauer. SR Lahdesmaki/Lahteenmaki.
Tore: 14. L. Schlegel (K. Kropf) 0:1. 16. T. Saner (S. Müller) 1:1. 31. C. Beer (Y. Glauser) 1:2. 42. M. Kisugite 1:3. 48. P. Doza (J. Junkkarinen) 2:3. 56. J. Ledergerber (T. Saner) 3:3. 61. P. Doza (Y. Ruh) 4:3.
Strafen: 1mal 2 Minuten gegen Floorball Köniz. 2mal 2 Minuten gegen Tigers Langnau.


UHC Uster - Zug United 2:4 (0:2, 1:1, 1:1)
Buchholz, Uster. 302 Zuschauer. SR Britschgi/Gasser.
Tore: 17. A. Dahlqvist (B. Nilsson) 0:1. 18. A. Dahlqvist (C. Kostov-Bredberg) 0:2. 28. S. Suter (T. Aellig) 1:2. 38. T. Mock (C. Kostov-Bredberg) 1:3. 41. F. Bolliger (N. Juhola) 2:3. 45. P. Flütsch (M. Staub) 2:4.
Strafen: 3mal 2 Minuten gegen UHC Uster. 3mal 2 Minuten gegen Zug United.


Kloten-Dietlikon Jets - UHC Thun 5:4 (3:2, 0:2, 2:0)
Sporthalle Ruebisbach, Kloten. 244 Zuschauer. SR Anderegg/Röder.
Tore: 2. L. Sigrist (D. Simek) 0:1. 8. N. Bregenzer (M. Wüst) 1:1. 14. D. Simek (S. Kummer) 1:2. 18. F. Zolliker (Y. Jaunin) 2:2. 18. B. Diem (M. Hottinger) 3:2. 29. M. Fankhauser (S. Kummer) 3:3. 32. S. Kummer (R. Graber) 3:4. 48. Y. Jaunin 4:4. 48. M. Kulmala (J. Jokinen) 5:4.
Strafen: 2mal 2 Minuten gegen Kloten-Dietlikon Jets. 1mal 2 Minuten gegen UHC Thun.


SV Wiler-Ersigen - Grasshopper Club Zürich 6:2 (4:1, 0:0, 2:1)
Sporthalle Sportzentrum Zuchwil, Zuchwil. 341 Zuschauer. SR Wehinger/Zurbuchen.
Tore: 8. D. Känzig (D. Alder) 1:0. 9. S. Laubscher (M. Zürcher) 1:1. 10. D. Känzig (D. Alder) 2:1. 17. D. Känzig (T. Väänänen) 3:1. 17. P. Affolter (T. Väänänen) 4:1. 56. M. Mock (K. Bier) 4:2. 56. D. Alder (D. Känzig) 5:2. 58. J. Krähenbühl (J. Bürki) 6:2.
Strafen: 3mal 2 Minuten gegen SV Wiler-Ersigen. 1mal 2 Minuten gegen Grasshopper Club Zürich.


HC Rychenberg Winterthur - UHC Alligator Malans 6:8 (3:1, 1:2, 2:5)
AXA Arena, Winterthur. 918 Zuschauer. SR Brunner/Büschlen.
Tore: 2. M. Wöcke (N. Conrad) 1:0. 12. L. Grunder (M. Hauser) 2:0. 12. D. Hartmann 2:1. 16. N. Conrad (T. Studer) 3:1. 25. J. Friolet (K. Berry) 3:2. 32. M. Wöcke (N. Conrad) 4:2. 34. R. Buchli (L. Veltsmid) 4:3. 49. D. Hartmann (K. Berry) 4:4. 50. S. Nett (R. Buchli) 4:5. 56. T. Studer (T. Tilus) 5:5. 58. R. Buchli (C. Camenisch) 5:6. 59. J. Friolet (H. Braillard) 5:7. 59. M. Schaub (P. Kern) 6:7. 60. D. Hartmann (R. Buchli) 6:8.
Strafen: 2mal 2 Minuten gegen HC Rychenberg Winterthur. 1mal 2 Minuten gegen UHC Alligator Malans.


Chur Unihockey - Waldkirch-St. Gallen 5:3 (3:1, 1:2, 1:0)
Gewerbliche Berufsschule, Chur. 329 Zuschauer. SR Geissbühler/Schmocker.
Tore: 8. S. Cavelti (Luzi Weber) 1:0. 10. M. Schiess (Y. Angehrn) 1:1. 16. D. Gerber (A. Bischofberger) 2:1. 20. P. Riedi (D. Blomberg) 3:1. 28. N. Possag 3:2. 33. D. Blomberg (P. Riedi) 4:2. 36. N. Jordan (J. Untersander ) 4:3. 43. S. Cavelti (A. Zellweger) 5:3.
Strafen: 3mal 2 Minuten gegen Chur Unihockey. 2mal 2 Minuten gegen Waldkirch-St. Gallen.

Storyfoto: Fabian Trees, imagepower.ch

Sponsoren und Partner

Hauptsponsor

Die Mobiliar

Ausrüster

FAT PIPE

Ausrüster

Ochsner Sport

Goldsponsor

Concordia

Silbersponsor

Gast

Silbersponsor

OPACC

Silbersponsor

xtendx

Partner

Faude & Huegenin

Charity Partner

Floorball4all

Medienpartner

unihockey.ch

Mitglied von

swiss olympics

Mitglied von

IFF