Anmelden
27.07.2019

Nationalliga A Männer

«Wir sind eine Familie»

Letzte Saison bescherte der UHC Alligator Malans dem Schweizer Unihockey eine der spannendsten Playoff-Halbfinal-Serien überhaupt. Die Serie ging zwar verloren, doch das Selbstvertrauen nehmen die Bünder mit in die nächste Saison.

Nach einer anfangs ausgeglichenen Playoff-Halbfinal-Serie gegen GC gelang den Zürchern letzte Saison in Spiel vier das Break. Doch die Bündner rafften ihre Kräfte nochmals zusammen und entschieden die Spiele fünf und sechs für sich. Die Belle verlor der UHC Alligator Malans dann zwar, doch der Auftritt gab Zuversicht für die Zukunft.

«Unser Ziel ist es, dass wir in der kommenden Saison eine noch stärkere Mannschaft haben», sagt Cheftrainer Oscar Lundin. «Es ist schwierig vorauszusagen, wie weit wir kommen werden. Aber wenn wir noch stärker sind als im letzten Jahr, haben wir gute Chancen», sagt Lundin. Mit einer noch stärkeren Mannschaft meint der Cheftrainer nicht nur die Verpflichtung von zwei neuen Finnen Kevin Nylund und Jarkko Nurmela, sondern auch das tagtägliche Training. «Wenn wir überall ein Prozent besser werden, sind wir auf einem guten Weg», sagt er.

Potenzial im Spiel mit Ball

Oscar Lundin nimmt mit Malans die dritte Saison in Angriff. Dem Schweden gefällt es bei den Alligatoren. «Wir halten zusammen und sind wirklich eine Einheit. Fast wie eine Familie!» Und noch etwas anderes freut Lundin: «Seit ich hier bin, haben wir uns stetig gesteigert.» Für die Zukunft sieht er noch Potenzial im Spiel mit Ball: «Für die nächste Saison haben wir eine neue, interessante Struktur ausgearbeitet.» Man darf also gespannt sein, was Oscar Lundin und seine Alligatoren dem Schweizer Unihockey nächste Saison bescheren werden.

 

Trainer: Oscar Lundin
Zuzüge: Kevin Nylund (Westend Indians/FIN), Jarkko Nurmela (NST Lappeenranta/FIN)
Abgänge: Daniel Karlander (SWE), Kevin Bebi (Davos-Klosters/NLB), Harry Braillard (HC Rychenberg Winterthur), Jo Dennis Bärtschi (Rücktritt)

 

Im Video erzählt Oscar Lundin, warum er von seinem Team überzeugt ist und welcher Spieler den Unterschied ausmachen kann:

Bis zum Saisonstart am 14. September 2019 blicken wir mit allen NLA-Trainern voraus auf die kommende Saison. Wer ist neu im Team, wer musste schwerwiegende Abgänge verkraften, wie lauten die Ziele?

Zu den weiteren Videos

Fotos: Erwin Keller

Sponsoren und Partner

Hauptsponsor

Die Mobiliar

Ausrüster

FAT PIPE

Ausrüster

Ochsner Sport

Goldsponsor

Concordia

Silbersponsor

Gast

Silbersponsor

OPACC

Silbersponsor

xtendx

Partner

Faude & Huegenin

Charity Partner

Floorball4all

Medienpartner

unihockey.ch

Mitglied von

swiss olympics

Mitglied von

IFF