Anmelden
18.08.2019

NLA Männer

«Wir wollen intelligenter spielen als unsere Gegner»

Der UHC Uster startet in die zweite Saison mit dem finnischen Cheftrainer Mika Heinonen. Dieser weiss, was er mit seinem Team zu tun hat, um erfolgreich zu sein.

Acht Zuzüge stehen beim UHC Uster drei Abgängen gegenüber. «Durch die Kaderveränderungen sind wir mental stärker geworden. Wir bringen aber nicht nur Erfahrung ins Team, sondern auch jungen Power», erklärt Mika Heinonen. Nebst drei Spielern aus der eigenen U21 spielt neu auch ein Trio von Absteiger Kloten-Dietlikon Jets bei Uster mit.

Spiel mit Kopf

Letzte Saison erreichte Uster die Playoffs, schaffte es dort aber nicht über die Viertelfinals hinaus. Bei der Zielsetzung für die nächste Saison lässt sich Heinonen nicht in die Karten blicken: «Wir müssen in jedem Spiel alles von uns geben und bis am Ende kämpfen. Dann werden wir sehen, was das Ergebnis ist.»

Im Sommer trainiert Uster vor allem Ausdauer, Geschwindigkeit und Kraft. Heinonen weiss, dass sein Team vor allem in der Defensive stark ist. Um die Gegner zu bezwingen, verlangt er von seinem Team ein Spiel mit Kopf, um dem Gegner intellektuell gesehen überlegen zu sein.

 

Trainer: Mika Heinonen

Zuzüge: Michel Wüst, Markus Kulmala, Janik Feiner (alle Kloten-Dietlikon Jets), Simon Beerli (Floorball Thurgau), Jean-Luc Klöti (UHC Pfannenstiel Egg), Simon Schläpfer, Ramon Zimmermann, Silvan Helbling (alle U21)

Abgänge: David Holenstein (Emotion Hinwil-Tann/1. Liga KF), Kaapo Savinainen (Ad Astra Sarnen), Florian Nideröst (UHC Pfannenstiel Egg)

Bis zum Saisonstart am 14. September 2019 blicken wir mit allen NLA-Trainern voraus auf die kommende Saison. Wer ist neu im Team, welche Abgänge mussten verkraftet werden, wie lauten die Ziele?

 

Zu den weiteren Videos

Fotos: Severin Binkert

Sponsoren und Partner

Hauptsponsor

Die Mobiliar

Ausrüster

FAT PIPE

Ausrüster

Ochsner Sport

Goldsponsor

Concordia

Silbersponsor

Gast

Silbersponsor

OPACC

Silbersponsor

xtendx

Partner

Faude & Huegenin

Charity Partner

Floorball4all

Medienpartner

unihockey.ch

Mitglied von

swiss olympics

Mitglied von

IFF