Anmelden

Kursadministration Schiedsrichter

Anmeldeschluss: 20.04.2021 (ausserordentlich aufgrund Corona)

Die Schiedsrichterverantwortlichen der Vereine sind gehalten, sicherzustellen, dass sich ihre Schiedsrichter (gilt auch für bisherige Backup-Schiedsrichter) rechtzeitig bis am 20.04.2021 (ausserordentlich aufgrund Corona) für die entsprechenden Kurse anmelden. Verspätet eingehende Anmeldungen können nur unter Vorbehalt freier Kursplätze und gegen Verzugsgebühren (Busse) bearbeitet werden.

Alle Schiedsrichter können und müssen sich selber online im Portal (https://portal.swissunihockey.ch) ab Mitte Februar 2021 termingerecht für ihre Kurse anmelden.

Es werden keine Kursunterlagen per Post versendet.

Kurse

Der Basiskurs (BK)

Der Basiskurs dauert einen Tag und ist sehr praxisnah gehalten. Er findet direkt in der Turnhalle statt. Die Teilnehmer üben die wichtigsten Fertigkeiten der Schiedsrichterei direkt auf dem Feld und können in einem lockeren Spielteil in einer geschützten Atmosphäre selbst die ersten Erfahrungen sammeln.

Kursdauer: 1 Tag


Der Vertiefungskurs (VK)

Nach einer Saison absolvieren die Schiedsrichter einen Vertiefungskurs, um die Praxiserfahrungen theoretisch aufzuarbeiten und neue theoretische Perspektiven zu gewinnen sowie neue Bewältigungstechniken zu erlernen. Ziel ist vorab die Steigerung der Effizienz der Schiedsrichterinterventionen.


Der Ergänzungskurs (EK)

Der Ergänzungskurs ist für Schiedsrichter mit 2 Jahren Praxiserfahrung und mehr konzipiert.

Er behandelt einen jährlich wechselnden thematischen Schwerpunkt, der bei einem Spielbesuch vertieft werden soll.

Der Kurs soll darum auch eine Plattform bieten, um den Austausch unter den Schiedsrichtern zu stärken. Der Kurs ist deshalb feldübergreifend angelegt.

Kurzfristige Verhinderung und Kursverschiebung

Es gelten einzig die anerkannten Entschuldigungsgründe gemäss Schiedsrichterreglement Art. 10.2. Abmeldungen müssen (vorgängig) telefonisch bei der Geschäftsstelle gemacht werden und schriftlich, zusammen mit den Belegen (Arztzeugnis ect.) an die Geschäftsstelle bis spätestens 5 Arbeitstage nach dem Kurstag bestätigt werden (SRR Art. 10.4).

Bei kurzfristigen Kursabmeldungen, welche weniger als 5 Arbeitstage vor Kursbeginn bei swiss unihockey eintreffen, sowie bei Nichtbesuchen eines Kurses bleiben die Kursgebühren geschuldet und die entstandenen Unkosten werden dem Verein weiterverrechnet, auch wenn es sich um einen anerkannten Entschuldigungsgrund gemäss SRR Abschnitt 10 (Verhinderung) handelt.

Unentschuldigtes Fernbleiben von Kursen oder Abmeldungen ohne anerkannten Entschuldigungsgrund gemäss SRR Abschnitt 10 (Verhinderung) werden gemäss

TGB Artikel 8.2 behandelt.

Wenn kein Kurs absolviert wird oder der/die SchiedsrichterIn den Kurs nicht besteht, wird der/die SchiedsrichterIn nicht zum Kontingent gezählt!


Kursverschiebung

Eine Kursverschiebung muss mit einer Begründung schriftlich unter skrs(at)swissunihockey.ch beantragt werden. Kursverschiebungen sind nur gegen eine Gebühr und bei noch freien Kursplätzen möglich.

Kursanmeldung

Hier gehts zum Portal

Kontakt

Teamleiterin & Einsatzleiterin Schiedsrichter Breite

Denise Amstutz
Tel. +41 31 330 24 40
denise.amstutz(at)swissunihockey.ch

Sponsoren und Partner

Hauptsponsor

Die Mobiliar

Ausrüster

FAT PIPE

Ausrüster

Ochsner Sport

Goldsponsor

Concordia

Silbersponsor

Gast

Silbersponsor

Faud & Huguenin

Silbersponsor

OPACC

Silbersponsor

xtendx

Supporter

Isostar

Charity Partner

Floorball4all

Medienpartner

unihockey.ch

Mitglied von

swiss olympics

Mitglied von

IFF

Sportförderer

Sport-Toto