Anmelden

Einsatzleitung G2

Persönliche Präferenzen der Schiedsrichter*innen stehen nicht im Vordergrund, einziges Kriterium der Einsatzleitung ist die Verfügbarkeit.

Einsatzplan/Aufgebot

  • Den G2-Schiedsrichter*innen wird kein langfristiger Einsatzplan zugestellt. (SRR, Art. 8.3)
  • Die G2-Schiedsrichter*innen erhalten für die Monate September – Januar sowie für den Februar bis zum Ende der Regular Season einen provisorischen Einsatzplan. Ab Februar, d.h. für die Playoffs, wird kein langfristiger Einsatzplan erstellt.
  • Daten, an welchen die Schiedsrichter*innen nicht für Einsätze zur Verfügung stehen, werden als Streichdaten bezeichnet. Die Schiedsrichter*innen müssen ihre Streichdaten laufend, für gewisse Perioden aber bis spätestens zu den folgenden Daten selber online erfassen:

 

Meldung Streichdaten

Einsatzplanperiode

Bis 10. August

September/Oktober

bis 10. Oktober

November/Dezember

bis 10. Dezember

Januar/Februar

 

Die Schiedsrichter*innen erfassen ihre Streichdaten selber online im Portal (Einzel-Streichdatenerfassung).

Sämtliche Mails an die Einsatzleitung sind auch der Teamleitung zur Kenntnis zuzustellen(Cc).

  • Das Aufgebot wird jeweils spätestens am Dienstagabend 11 Tage vor einem Spielwochenende per E-Mail bekannt gegeben. Dieses E-Mail ist das offizielle Aufgebot. Schiedsrichter*innen, welche bis am Mittwochmorgen (d. h. 10 Tage vor dem entsprechenden Spielwochenende) kein Schiedsrichter-Aufgebot per E-Mail erhalten haben, müssen sich umgehend per E-Mail oder telefonisch mit der Einsatzleitung in Verbindung setzen.
  • Zusätzlich wird pro Spieltag ebenfalls per E-Mail mindestens 1 SR-Paar über ihren Einsatz als Reserveschiedsrichter*in informiert. Sie haben für jenen Tag den Status von Reserveschiedsrichter*innen und können im Notfall kurzfristig aufgeboten werden.
  • Entgegen SRR, Art. 9.3 stehen Reserve-Schiedsrichter*innen auf der G2-Stufe den ganzen Ersatztag für einen Reserveeinsatz zur Verfügung.
  • Die an einem Spieltag nicht eingesetzten und nicht als Reserveschiedsrichter*innen eingeplanten Schiedsrichter*innen haben für jenen Tag spielfrei und können entsprechend über den Tag verfügen.

Streichdaten

Die Fristen für die Streichdaten-Eingabe gestalten sich wie folgt:

Einsatzmonate

Meldung bis

Versand Einsatzplan

September, Oktober

10. August

20. August

November, Dezember

10. Oktober

20. Oktober

Januar, Feburar

10. Dezember

20. Dezember

März, April

01. Februar

Kein Einsatzplan (Playoffs)


Neben Sa und So sind auch Absenzen am Fr Abend zu erfassen!


Bedingte Verfügbarkeiten sind im Portal wie in den folgenden Beispielen anzugeben:

 

Situation 1:

Du hast am Samstag morgen jeweils eine Weiterbildung von 10:00 - 14:00 Uhr in Zürich.

Erfassung im System:

  1. Bedingte Verfügbarkeit auswählen.
  2. unter [von] Zeit eintragen, in Beispiel "14:00"
  3. unter [Ort] den möglichen Abfahrtsort eintragen, in Beispiel "Zürich"


Auswirkungen auf die Einsatzplanung:
Da Du erst ab 14:00 Uhr verfügbar bist, wirst Du ein Spiel erhalten welches im späteren Abend stattfindet. So dass die Anreise möglich ist.

 

Situation 2:

Du hast am Abend einen wichtigen Termin und musst um 18:00 Uhr in Bern sein.

 Erfassung im System:

  1. Bedingte Verfügbarkeit auswählen.
  2. unter [bis] Zeit eintragen, in Beispiel "18:00"
  3. unter [Ort] den Ankunftsort eintragen, in Beispiel "Bern"


Auswirkungen auf die Einsatzplanung:
Da Du bis 18:00 Uhr verfügbar bist, wirst Du ein Spiel erhalten welches dir inkl. Reiseweg ermöglicht deinen Termin wahrzunehmen.

 

Situation 3:

Du bist am Sonntag von 13:00 Uhr ab St. Gallen bis 21:00 Uhr in Zürich verfügbar

Erfassung im System:

  1. Bedingte Verfügbarkeit auswählen.
  2. unter [von] Zeit eintragen, in Beispiel "13:00"
  3. unter [bis] Zeit eintragen, in Beispiel "21:00"
  4. unter [Ort] den Abfahrts-/Ankunftsort eintragen, in Beispiel "St. Gallen / Zürich"

Vorgehen bei Verhinderung

Nach der Eingabefrist gilt nur noch „Höhere Gewalt“ als Verhinderungsgrund.
Bei Verhinderung (Krankheit, Unfall, etc.) eines Einsatzes muss folgendes Vorgehen eingehalten werden:

Längerfristige Ausfälle (bis Mittwochabend, 20:00 Uhr):

  • Meldung per E-Mail an Einsatzleitung (Cc Teamleitung) mit Begründung.
  • Es werden keine Einsätze in Eigenregie abgetauscht. Einsatzabtausch wird immer von der Einsatzleitung koordiniert.
  • Längere Abwesenheiten, wie zum Beispiel Ferien, Operationen usw. sind im Voraus neben der Eingabe im Portal zusätzlich der Team- und Einsatzleitung G2 per Mail zu melden.
  • Abwesenheiten für Cupspiele während der Saison, welche durch die Schiedsrichter selber organisiert werden, müssen bei der Einsatzleitung G2 angekündigt und von dieser bewilligt werden.

Kurzfristige Ausfälle (ab Mittwochabend, 20:00 Uhr):

  • Telefonische Meldung an Einsatzleitung.
  • E-Mail an Team- sowie Einsatzleitung mit Grund (und evtl. Arztzeugnis/Arbeitsbestätigung).

Notfälle (ab Freitagabend, 20:00 Uhr):

  • Telefonische Meldung an Einsatzleitung.
  • Wenn innerhalb 10‘ kein Rückruf von der Einsatzleitung erfolgt, dann muss die Einsatzleitung G1 angerufen werden. 
  • Wenn die Einsatzleitung G1 nicht abnimmt oder nicht innerhalb von 10‘ zurückruft, dann muss die Einsatzleitung G3 angerufen werden.    
  • Wenn Einsatzleitung G3 nicht abnimmt oder nicht innerhalb von 10‘ zurückruft, dann muss der Verantwortliche Spitzenschiedsrichter (+41 31 330 24 59) angerufen werden.

Die direkten Telefonnummern der Einsatzleitungen findet ihr im SR-Adressbuch auf dem Portal.

Sponsoren und Partner

Hauptpartnerin

Die Mobiliar

Ausrüster

FAT PIPE

Ausrüster

Ochsner

Partnerin

Concordia

Supplier

Gast

Supplier

Faud & Huguenin

Supplier

OPACC

Supplier

xtendx

Supplier

Isostar

Charity Partner

Floorball4all

Medienpartner

unihockey.ch

Mitglied von

swiss olympics

Mitglied von

IFF

Sportförderer

Sport-Toto