Anmelden
26.10.2019

NLA Männer

HCR mit klarem Heimsieg – Sarnen sichert ersten NLA-Sieg

Ad Astra Sarnen feiert den ersten NLA-Sieg. Auch Floorball Köniz, Alligator Malans und der SV Wiler-Ersigen gewinnen alle auswärts. Der HC Rychenberg Winterthur bezwingt Zuhause den UHC Thun.

Gleich mit 11:0 gewinnt der SV Wiler-Ersigen auswärts in Chur. Der Meister entschied die Partie bereits nach 76 Sekunden, als Nicola Bischofberger den Skor eröffnete. Bis zur ersten Pause stand es bereits 5:0 für die Gäste.

Alligator Malans sichert sich einen knappen 6:5-Auswärtssieg in Uster. Die Bündner gingen bereits früh in Führung, ehe Uster das Spiel bis zur Spielhälfte zu ihren Gunsten drehen konnten. Das Game-Winning-Goal fiel erst zwei Minuten vor Schluss. Der Anschlusstreffer der Ustemer, 18 Sekunden vor Ende, kam dann doch zu spät.

Aufsteiger Ad Astra Sarnen sichert sich die ersten zwei NLA-Punkte und dies gleich auswärts bei den Unihockey Tigers Langnau. Das Heimteam setzte die erste Duftmarke bereits nach vier Minuten. Nach 26 Minuten erhöhten die Emmentaler auf 3:0, doch Sarnen liess sich nicht einschüchtern und glich die Partie verdient aus. In der Verlängerung gelang Robin Markström, acht Sekunden vor Schluss, den 4:3-Siegestreffer für die Sarner.

Zug United verschläft das Startdrittel gegen Floorball Köniz komplett. Gleich mit 5:0 fegten die Berner die Zentralschweizer vom Feld. Erst im Mitteldrittel fing sich das Heimteam und verkürzte kurze Zeit noch auf 5:3. Doch die Hypothek aus dem ersten Drittel war dann doch zu hoch. Köniz gewinnt klar mit 9:5.

Ein wichtiger Sieg gelang dem HC Rychenberg Winterthur. Mit einem 7:2-Heimerfolg über den UHC Thun kann sich Rychenberg von den hinteren Rängen absetzen.

NLA Männer 9. Runde 26.10.19

NLA Männer, 9. Runde

Zug United - Floorball Köniz 5:9 (0:5, 3:1, 2:3)
Dreifachsporthalle Kantonsschule Zug, Zug. 284 Zuschauer. SR Preisig/Schädler.
Tore: 2. D. Herzog (Ce. Haldemann) 0:1. 11. T. Saner (O. Schmocker) 0:2. 12. S. Bolliger (S. Hutzli) 0:3. 14. A. Nordh (S. Bolliger) 0:4. 17. A. Nordh (S. Bolliger) 0:5. 23. A. Larsson (A. Dahlqvist) 1:5. 30. A. Dahlqvist (E. Julkunen) 2:5. 37. M. Staub (A. Dahlqvist) 3:5. 40. A. Nordh 3:6. 49. A. Nordh (S. Hutzli) 3:7. 51. A. Nordh (S. Hutzli) 3:8. 53. A. Furger 4:8. 54. S. Hutzli (A. Nordh) 4:9. 58. A. Uhr (A. Furger) 5:9.
Strafen: keine Strafen. 1mal 2 Minuten gegen Floorball Köniz.

UHC Uster - UHC Alligator Malans 5:6 (0:2, 4:2, 1:2)
Buchholz, Uster. 329 Zuschauer. SR Brunner/Büschlen.
Tore: 7. D. Schmid (R. Buchli) 0:1. 9. K. Nylund (N. Vetsch) 0:2. 22. R. Berweger (R. Schubiger) 1:2. 25. M. Klauenbösch (N. Heierli) 2:2. 28. M. Kulmala 3:2. 32. D. Hartmann (S. Nett) 3:3. 33. R. Buchli (D. Schmid) 3:4. 35. R. Schubiger (N. Heierli) 4:4. 52. K. Nylund (S. Nett) 4:5. 59. O. Eriksson-Elfsberg (K. Nylund) 4:6. 60. T. Stäubli (N. Juhola) 5:6.
Strafen: keine Strafen. 1mal 2 Minuten gegen UHC Alligator Malans.

HC Rychenberg Winterthur - UHC Thun 7:2 (1:1, 3:1, 3:0)
AXA Arena, Winterthur. 1041 Zuschauer. SR Bühler/Bühler.
Tore: 13. M. Wöcke (N. Conrad) 1:0. 15. J. Rehor 1:1. 22. T. Iiskola (P. Doza) 2:1. 27. M. Schwerzmann (R. Neubauer) 3:1. 32. M. Wöcke (N. Conrad) 4:1. 37. J. Saurer (Y. Zimmermann) 4:2. 47. P. Doza (S. Gutknecht) 5:2. 49. T. Iiskola (T. Studer) 6:2. 55. T. Iiskola (P. Doza) 7:2.
Strafen: 1mal 2 Minuten gegen HC Rychenberg Winterthur. keine Strafen.

Tigers Langnau - Ad Astra Sarnen 3:4 n.V. (1:0, 2:1, 0:2, 0:1)
Espace-Arena, Biglen. 533 Zuschauer. SR Fässler/Schläpfer.
Tore: 5. S. Steiner (J. Guggisberg) 1:0. 22. Y. Glauser (J. Lauber) 2:0. 26. K. Kropf (S. Steiner) 3:0. 32. M. Schöni (M. Dubacher) 3:1. 45. M. Furrer (R. Markström) 3:2. 54. B. von Wyl 3:3. 70. R. Markström (R. Berchtold) 3:4.
Strafen: keine Strafen. keine Strafen.

Chur Unihockey - SV Wiler-Ersigen 0:11 (0:5, 0:4, 0:2)
Gewerbliche Berufsschule, Chur. 429 Zuschauer. SR Schuler/Sprecher.
Tore: 2. N. Bischofberger (C. Mutter) 0:1. 7. J. Pylsy (T. Väänänen) 0:2. 9. J. Bürki (M. Louis) 0:3. 14. K. Savonen (J. Pylsy) 0:4. 18. C. Mutter (D. Alder) 0:5. 23. M. Hofbauer (A. Hollenstein) 0:6. 27. N. Bischofberger (D. Alder) 0:7. 32. M. Louis (J. Pylsy) 0:8. 32. M. Rentsch (N. Bischofberger) 0:9. 47. M. Dudovic (M. Louis) 0:10. 51. D. Känzig (C. Mutter) 0:11.
Strafen: 1mal 2 Minuten gegen Chur Unihockey. keine Strafen.

Storyfoto: Markus Aeschimann

Sponsoren und Partner

Hauptsponsor

Die Mobiliar

Ausrüster

FAT PIPE

Ausrüster

Ochsner Sport

Goldsponsor

Concordia

Silbersponsor

Gast

Silbersponsor

OPACC

Silbersponsor

xtendx

Partner

Faude & Huegenin

Charity Partner

Floorball4all

Medienpartner

unihockey.ch

Mitglied von

swiss olympics

Mitglied von

IFF

Unterstützt durch

Sport-Toto