Anmelden

Spielphase Defensiv-Transition

Unter ‚Defensiv-Transition‘ verstehen wir die Phase unmittelbar nach dem Ballverlust. Schnelle Spielwendungen sind matchentscheidend. Wer nach dem Ballverlust schnellstmöglich die defensive Grundorganisation wiederherstellt, nimmt dem Gegner Raum und Zeit für einen schnellen Konter. 

Wir halten uns für die Spielphase „Defensiv-Transition“ an folgende Prinzipien:

Erster Gedanke: Nachsetzen!

Wenn immer möglich attackieren wir den Gegner sofort nach dem Ballverlust und streben die schnelle Rückeroberung des Balles an. Unser sofortiges Nachsetzen zeichnet sich durch Kompaktheit (als ganzer Block die Räume für den Gegner schliessen), Schnelligkeit (sofortiger Zugriff zum nächsten Gegenspieler) und Aggressivität (Gegner aggressiv unter Druck setzen und zu Fehlern zwingen) aus. Oberstes Ziel im Nachsetzen ist nicht unbedingt der Ballgewinn, sondern den Gegner zu einer schlechten Aktion zu zwingen. In der Ausbildung der Spieler bedeutet das: Im Kopf des Spielers wird das Setting „bei Ballverlust nachsetzen“ programmiert.  

Videobeispiele

Video 1

Video 2

Video 3

Video 4

Video 5

Spiel unterbinden

Gelingt es dem Gegner, eine offensive Transition auszulösen, unterbinden wir das gegnerische Spiel schnellstmöglich. Dazu nutzen wir sowohl den Stock als auch den Körper, um Passwege zu schliessen und Laufwege zu blocken. Unser oberstes Ziel ist das Abbremsen der gegnerischen Offensivaktion und das Steuern des ballführenden Spielers in eine ungefährliche Zone. So gewinnen wir Zeit, um die eigene Defensivorganisation herzustellen.  

Videobeispiel

Video 1

Mitte dominieren

Im Gegensatz zur organisierten Defensive können wir in der Defensiv-Transition die Mitte weniger gut schützen. Das Erlangen der Kontrolle über die Mitte ist deshalb sehr hoch zu gewichten. Dadurch können wir Querpässe und Laufspiele durch die Mitte unterbinden und den Gegner in ungefährlichere Zonen abdrängen. Wir arbeiten daher von der Mitte nach aussen.

Videobeispiel

Video 1

Kontakt

Reto Balmer, Leiter Sport

Tel.: 031 330 24 55

reto.balmer@swissunihockey.ch

Broschüre Swiss Way

Swiss Way Top 10

Sponsoren und Partner

Hauptsponsor

Die Mobiliar

Ausrüster

FAT PIPE

Ausrüster

Ochsner Sport

Goldsponsor

Concordia

Goldsponsor

Jordi Belp

Goldsponsor

Waldis

Silbersponsor

Gast

Silbersponsor

OPACC

Silbersponsor

xtendx

Medical Partner

Dolor-x

Partner

Faude & Huegenin

Charity Partner

Floorball4all

Medienpartner

unihockey.ch

Mitglied von

swiss olympics

Mitglied von

IFF