Anmelden

Spielphase Offensive

Unter ‚Offensive‘ verstehen wir das Spiel mit Ball. Es ist die Phase, in der wir den Ball in den eigenen Reihen halten und versuchen, Torchancen zu kreieren.

Wir halten uns für die Spielphase „Offensive“ an folgende Prinzipien:

Klare Spielidee entwickeln

Für das Spiel mit Ball entwickeln wir für entscheidende Situationen konkrete, funktionierende Lösungsoptionen, die alle Spieler kennen. Besondere Bedeutung erhalten dabei Situationen, in denen wir mit Ball unter Druck kommen, egal ob im Spielaufbau oder tief in der gegnerischen Zone. Der Spieler kennt seine Handlungsoptionen und wählt dank gutem Entscheidungsverhalten die richtige davon aus. Ausserdem sind klare Spielideen bei Standardsituationen und Specialteams wichtig.

Videobeispiele

Video 2

Bewegung mit Timing

Wir interpretieren unsere Grundaufstellung flexibel und beweglich. Spieler, die zu statisch sind, sind berechenbar. Spieler, die ständig unterwegs sind, sind kaum anspielbar. Durch intelligente Bewegung innerhalb der Grundorganisation spielen wir Überzahlsituationen heraus und öffnen Räume für Mitspieler. Entscheidend ist dabei das richtige Timing der Bewegung. Die Präsenz vor dem gegnerischen Tor (Slot) gewichten wir sehr hoch, denn aus dieser Zone werden am meisten Tore erzielt.  

Videobeispiele

Video 2

Video 3

Effektive Variation von Lauf- und Passspiel

Unsere Abschlussmöglichkeiten generieren wir durch flexibles Offensivspiel. Durch effektive Variation von Pass- und Laufspiel und Tempowechsel ist unser Offensivspiel schwierig vorauszusehen. Oberstes Gütekriterium für unser Offensivspiel ist die Geschwindigkeit. Geschwindigkeit erreichen wir durch schnelle Entscheidungen, scharf gespielte, präzise Pässe und Laufspiel mit hohem Tempo. Unser Offensivspiel ist dann effektiv, wenn wir schnell, variantenreich und druckvoll spielen. Jeder Spieler auf dem Spielfeld hat zu jedem Zeitpunkt eine Aufgabe zu erfüllen (Konzept Spielerrollen).

Videobeispiele

Video 1

Video 2

Denke Tor!

Mit dem Leitsatz „denke Tor!“ verankern wir die Philosophie, dass jede offensive Handlung im Endeffekt einem erfolgreichen Torabschluss dienen soll. Ein unbedingter Wille, das Tor zu erzielen, gepaart mit einer herausragenden Schussqualität sind die Hauptmerkmale dieses Spielprinzips. Wir fördern Spieler, die konsequent und zielgerichtet den Torerfolg suchen. Dies bedeutet nicht automatisch, dass wir jedes Mal sofort den Abschluss suchen, denn der Torabschluss darf nicht als Problemlösung dienen.

Videobeispiele

Video 1

Kontakt

Reto Balmer, Leiter Sport

Tel.: 031 330 24 55

reto.balmer@swissunihockey.ch

Broschüre Swiss Way

Swiss Way Top 10

Bedeutung des Offensivspiels

Der Offensive soll im Schweizer Spiel zukünftig deutlich mehr Bedeutung zugemessen werden. Das Spiel mit Ball ist für die Ausbildung junger Spieler von grösster Wichtigkeit. So wird nicht nur Technik und Ballbehandlung intensiver trainiert, sondern vor allem das Entscheidungsverhalten mit Ball. Das eröffnet den Spielern in entscheidenden Spielsituationen mehr Handlungsmöglichkeiten und hilft ihnen, passende Lösungen für die jeweilige Situation zu finden.

Die offensive Spielweise, insbesondere der Spielaufbau unter Druck, muss gezielt trainiert werden. Entsprechend soll im Training die defensive Mannschaft öfter mit hohem Pressing und entsprechender Aggressivität agieren. Aggressive, hoch stehende Defensivsysteme fördern das Entscheidungsverhalten mit Ball.

Die Offensive darf nicht ausschliesslich der Kreativität der Spieler überlassen werden. Den Spielern sollen in der Offensive klare Strukturen und Abläufe vorgegeben werden.

Sponsoren und Partner

Hauptsponsor

Die Mobiliar

Ausrüster

FAT PIPE

Ausrüster

Ochsner Sport

Goldsponsor

Concordia

Silbersponsor

Gast

Silbersponsor

OPACC

Silbersponsor

xtendx

Partner

Faude & Huegenin

Charity Partner

Floorball4all

Medienpartner

unihockey.ch

Mitglied von

swiss olympics

Mitglied von

IFF

Unterstützt durch

Sport-Toto